Siehe USS Enterprise Morph vom Segelschiff zum Raumschiff (Video)

Eine neue Video-Infografik zeigt einige der Schiffe, die im Laufe der Jahre den Namen "Enterprise" getragen haben, von einem Segelschiff aus dem 18. Jahrhundert bis zu mehreren Iterationen des berühmten Raumschiffs im fiktiven "Star Trek" -Universum.

Das 43 Sekunden lange Video beginnt mit der 85 Fuß langen (26 Meter) hochragenden Enterprise aus dem 18. Jahrhundert und schreitet dann zu dem 825 Fuß langen (251 m) USS Enterprise Flugzeugträger fort, auf dem (neben anderen Abenteuern) auch das Flugzeug lief Der Zweite Weltkrieg, nachdem er auf See eine Warnung erhalten hatte, dass die Japaner Pearl Harbor angegriffen hatten.

Von dort zeigt das Video das Space Shuttle Enterprise, eine Testversion des Raumschiffs der NASA, das von 1981 bis 2011 Astronauten von und in den erdnahen Orbit beförderte. Enterprise flog nie im Weltraum, aber es führte mehrere Glide-Tests mit NASA-Astronauten an den Kontrollen durch .

Ursprünglich sollte der Space-Shuttle-Prototyp Constitution heißen, wurde aber nach einer massiven Schreibkampagne von "Star Trek" -Fans in Enterprise umbenannt. Heute ist das Schiff auf der Intrepid Sea, Air & Museum in New York City ausgestellt.

Einige Versionen der USS Enterprise von "Star Trek", die in dem Video gezeigt werden, schließen Kapitän James T. Kirks berühmtes Schiff ein (NCC-1701) und seinen Nachfolger (NCC-1701-A); das Raumfahrzeug, auf dem Kirk im Weltraum verloren ging (NCC-1701-B); und die Versionen, die Jahrhunderte später von Kapitän Jean-Luc Picard (NCC-1701-D und NCC-1701-E) pilotiert wurden.

Das NCC-1701-E Enterprise misst 2.250 Fuß (868 m) lang und war laut Video von 2372 bis 2379 in Betrieb.

Das Video wurde von PicClick.com erstellt, mit dem eBay-Käufer Artikel suchen, die ihrem gewünschten Produkt auf der Grundlage von Bildern ähneln.

"Die USS Enterprise blickt auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück. Sehen Sie zu, wie das berühmte Schiff durch jede Iteration morpht! ", Schrieben die PicClick-Vertreter in ihrer Beschreibung des Videos, das Sie auf YouTube sehen können: //www.youtube.com/watch?v=cVTqyWPESoU.