Siehe Merkur in der Abenddämmerung, New Comet Lovejoy At Dawn

Der März war ein arbeitsreicher Monat für Planeten- und Kometenbeobachter. Viel Action. Die Venus, der Planet, der seit Monaten in der Abenddämmerung im Westen unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht, steht heute in schlechterer Verbindung mit der Sonne. Achten Sie darauf, dass es steigt Vor die Sonne am östlichen Himmel im Morgengrauen in etwa einer Woche.

Während Venus aus der Abendszene, dem unerschütterlichen Mars und einem neuen Planeten flieht, hält Merkur die Dinge lebendig. Für Skywatcher der nördlichen Hemisphäre ist dies die beste Dämmerungserscheinung des Jahres in Merkur. Wenn Sie sich kennenlernen möchten, sind diese und die nächste Woche die besten. Und es ist so einfach! Suchen Sie sich einfach einen Platz mit weitem Blick auf den westlichen Horizont, bringen Sie ein Fernglas zur Sicherung mit und warten Sie auf einen klaren Abend.

Planen Sie, ab etwa 40 Minuten nach Sonnenuntergang zuzusehen. An den meisten Orten erscheint Merkur etwa 10 ° oder eine Faust, die auf Armlänge über dem Horizont etwas nördlich von genau dem Westen gehalten wird. Mit einer Stärke von +0 wird es der einzige „Stern“ in diesem Teil des Himmels sein. Der Mars ist in der Nähe, aber mit einer Stärke von +1,5 viel schwächer. Sie müssen mindestens eine Stunde nach Sonnenuntergang warten, um es zu erkennen.

Hast du ein Teleskop? Schauen Sie sich den Planeten mit einer 50-fachen oder höheren Vergrößerung an. Sie werden sehen, dass es wie eine Mini-Me-Version des Mondes aussieht. Quecksilber ist am hellsten, wenn es am vollsten ist. In den nächsten Wochen wird es zu einem Halbmond abnehmen, während die scheinbare Größe zunimmt.

Wenn Sie Planeten mögen, vergessen Sie nicht die Kombination aus Jupiter und Spica am anderen Ende des Himmels. Jupiter klettert gegen 21 Uhr aus dem Bett und über den südöstlichen Horizont. Ortszeit Ende März, aber um es und Spica, den hellsten Stern der Jungfrau, zu sehen, geben Sie ihm eine Stunde und schauen Sie noch einmal um 22 Uhr. oder später. Ganz das Duo!

Sie haben keine Angst davor, mit den ersten Rotkehlchen aufzustehen, oder? Wenn Sie Ihren Wecker auf etwa eine halbe Stunde vor dem ersten Anflug von Tageslicht einstellen und einen Ort mit freiem Blick auf den südöstlichen Horizont finden, sind Sie möglicherweise der erste in Ihrer Nachbarschaft, der den brandneuen Kometen von Terry Lovejoy entdeckt. Sein sechster entdeckte der australische Amateur C / 2017 E4 Lovejoy am Morgen des 10. März im Sternbild Schütze bei etwa 12. Größe.

Der Komet hat sich seitdem schnell aufgehellt und ist jetzt ein kleiner, mäßig kondensierter Fuzzball der Stärke +9, der hell genug ist, um in einem 6-Zoll- oder größeren Teleskop zu erkennen. Einige Beobachter haben es sogar mit einem großen Fernglas aufgenommen. Der Komet von Lovejoy sollte sich in den kommenden Wochen um mindestens eine weitere Stärke aufhellen und sich in einem Fernglasbereich von 10 x 50 befinden.

Gute Nachrichten. E4 Lovejoy bewegt sich schnell nach Norden und ist jetzt kurz vor Beginn der Morgendämmerung im Wassermann etwa ein Dutzend Grad hoch sichtbar. Ich werde am nächsten klaren Morgen von Okular zu Auge unterwegs sein, um diesen neuen Fuzzball von jenseits von Neptun in meinem Vorgarten willkommen zu heißen. Die Karte oben zeigt den östlichen Himmel in der Nähe der Morgendämmerung und einen allgemeinen Standort des Kometen. Verwenden Sie die detailliertere Karte unten, um sie in Ihrem Fernglas und Teleskop zu lokalisieren.

Der Frühling bringt einen neuen Geist und die Möglichkeit mit sich, nachts frei von Mücken oder Kälte auszusteigen. Blauer Himmel!

Rate article
Schreibe einen Kommentar