ULA gewinnt Wettbewerb für $ 191 Millionen Luftwaffe Start

WASHINGTON - Die Air Force hat die United Launch Alliance als Startdienstleister für einen experimentellen Strahlendetektionssatelliten ausgewählt und damit den am 29. Juni angekündigten SpaceX-Dienst außer Kraft gesetzt.

Der Vertrag über 191,1 Millionen US-Dollar ist für die Mission Space Test Program (STP) 3 vorgesehen, die im Juni 2019 an Bord der Atlas-5-Rakete in der 551-Konfiguration von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida starten soll. Der Service sagte, dass zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses 184,9 Millionen US-Dollar vergeben werden.

Die Air Force hat die STP-3-Startphase im September 2016 zum Angebot gemacht und SpaceX und ULA bis Dezember zur Einreichung von Vorschlägen zur Verfügung gestellt. Es ist nur der dritte Wettbewerb, der nach einer Ära, in der ULA - ein Joint Venture zwischen den Verteidigungsindustrie-Giganten Boeing und Lockheed Martin - die einzige Quelle der Regierung für Starts war, einen nationalen Raumfahrt-Startvertrag zu starten.

Die Bemühungen sind Teil der "Phase 1A" der Air Force, eine Bemühung, "eine wettbewerbsfähige Beschaffungsumgebung" in das Evolved Expendable Launch Vehicle (EELV) Programm wieder einzuführen, sagte der Dienst. Diese spezielle Phase soll 15 Wettbewerbseinführungen bis 2019 abdecken. Zu diesem Zeitpunkt hofft das Militär, mehrere Startanbieter als Optionen zu haben.

SpaceX gewann die ersten beiden Startverträge, einschließlich eines GPS 3-Starts, der im März verliehen wurde. Während andere Unternehmen eigene Startsysteme entwickeln, sind SpaceX und ULA derzeit die einzigen beiden Unternehmen, die für die Einführung der EELV-Klasse zertifiziert sind.

"Die wettbewerbsfähige Auszeichnung des STP-3 Launch Services-Vertrags an die United Launch Alliance unterstützt direkt die Mission des Space Space and Missile Systems Centre, robuste und bezahlbare Weltraumkapazitäten für unser Land bereitzustellen", Generalgouverneur John F. Thompson, SMC Kommandant, sagte in einer Erklärung.

Die Nutzlast für STP-3 wird das STPSat-6-Fahrzeug mit dem Space and Atmospheric Burst Reporting System-3 der nationalen Behörde für nukleare Sicherheit sein, einem experimentellen Explosionsdetektionssystem. Es wird auch NASA Laser Communications Relay Demonstrations Nutzlast und sechs sekundäre Nutzlasten tragen die Luftwaffe sagte, würde spätestens ein Jahr vor dem Start bekannt gegeben werden.

"Wir fühlen uns geehrt, dass die Air Force ULA damit beauftragt hat, diese wichtige Testmission zu starten", sagte Tory Bruno, Präsident und CEO von ULA. "Mit einem Missionserfolgsrekord von 100 Prozent und einem enormen Erbe von 71 aufeinanderfolgenden erfolgreichen Atlas V-Starts bieten wir unseren Kunden den besten Startservice. ULA ist die erste Wahl für Kunden, wenn eine kritische Nutzlast pünktlich in den Weltraum geliefert werden muss und sicher. "

John Taylor, ein Sprecher von SpaceX, sagte in einer Erklärung, dass "die Missionsleistung verlangte, dass wir Falcon Heavy anboten", eine Rakete, die immer noch im Begriff ist, von der Regierung für militärische Starts eine endgültige Zertifizierung zu erhalten.

"Wir haben ein Angebot abgegeben, aber mit der Gewissheit, dass unser erster Falcon Heavy-Flug nach der Zeit des Preises stattfinden könnte", sagte Taylor. "Da wir Falcon Heavy nicht geflogen sind, haben wir nicht damit gerechnet, diese Mission zu gewinnen."

Claire Leon, die Direktorin von SMC Launch Enterprise, sagte Reportern am Freitag, dass der Preis für den Start niedriger sei als in der reinen Sourcing-Ära und dass sie glaube, dass die Konkurrenz zwischen ULA und SpaceX den Steuerzahlern einen besseren Preis beschert habe.