Yuri Gagarin in einem Funky Music Video erinnert

Am 12. April 1961 betrat der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin das „Reich der Mythen und Legenden“, als er der erste Mensch im Weltraum und der erste Mensch war, der die Erde umkreiste. Jetzt, über 53 Jahre später, wird Gagarin mit (unter anderem) einer Superhelden-Statue in Moskau, jährlichen Feierlichkeiten zur Yuri-Nacht auf der ganzen Welt, einer Startrampe im Kosmodrom Baikonur und diesem Musikvideo für eine hippe neue Melodie mit dem Titel „Gedenken“ erinnert "Gagarin."

Oh Kinder in diesen Tagen.

"Gagarin" wurde von der in London ansässigen Zwei-Personen-Band PUBLIC SERVICE BROADCASTING kreiert und ist die erste Single, die von ihrem neuen Album "The Race for Space" veröffentlicht wurde. Die Musik und das Video, die neu verfügbares Filmmaterial aus dem sowjetischen Raumfahrtprogramm verwenden, sind ein „messingartiger, funklastiger Superhelden-Titelsong für den berühmtesten Mann der Welt zu dieser Zeit“ und „enthüllen der Band eine neue Seite – nicht zuletzt ihre beachtlichen Tanzfähigkeiten. “

PSB-Erfinder J. Willgoose, Esq. erklärt die Gründe für das Lied:
„Wir wollten das zu gegebene Material nicht zu wörtlich interpretieren – Material, das voller heroischer Sprache und Überschwang war, mit Zeilen wie‚ der Held, der den Weg zu den Sternen ebnete 'und ‚ Die ganze Welt kannte ihn und liebte ihn. Es schien angemessener zu sein, etwas von dieser triumphalen Atmosphäre mit einem ähnlich optimistischen Song nachzubilden – und wenn es darum ging, das Video zu erstellen, war der beste Weg, dieses Gefühl der Freude zu kommunizieren, unsere Tanzschuhe anzuziehen . ”

Als Fan von Yuri, Raumfahrt und Blaskapellen-Breakdancern in Astronautenanzügen gebe ich diesem Video zwei Wostoks auf.

Sie können das neueste Album von PSB hier vorbestellen und es auf Twitter, Facebook und YouTube verfolgen.

Video © PUBLIC SERVICE BROADCASTING. HT an Xeni Jardin bei BoingBoing.

Rate article
Schreibe einen Kommentar