SES ComSat Boss verkündet hohes Vertrauen in SpaceX 'mutigen ersten "flugerprobten" Raketenstart – 30. März

CAPE CANAVERAL / KENNEDY SPACE CENTER, FL – Während die Stunden bis zum Start der weltweit ersten recycelten Rakete vergehen, verkündet der gewerbliche Kunde SES ein hohes „Vertrauen“ in die Flugwürdigkeit des „Flight-Proven“ SpaceX Falcon 9 Martin Halliwell, Chief Technology Officer, sagte dem Space Magazine bei einer Pressekonferenz, dass es diesen Donnerstag einen Booster geben wird, der mit einem riesigen HD-TV-Satelliten für den Telekommunikationsgiganten SES startet.

"Wir sind von diesem Booster überzeugt", sagte Martin Halliwell, CTO von SES, bei einer Pressekonferenz am 28. März über Elon Musks kühne Vision, die Startkosten zu senken, indem er verbrauchte Raketen der ersten Stufe aus der Trägerrakete Falcon 9 seiner Firma zurückerhält und wiederverwendet.

Die Meilenstein-SpaceX-Mission, mit der die erste „gebrauchte Rakete“ abgefeuert werden soll, soll am Donnerstag, dem 30. März, um 18.27 Uhr abheben. EDT befördert die SES-10-Telekommunikationsnutzlast auf eine „Flight-Proven“ -Falcon 9-Rakete vom Startkomplex 39A am Meer im Kennedy Space Center der NASA in Florida.

SES-10 soll der erste Satellit sein, der mit einer solchen flugerprobten SpaceX-Rakete der ersten Stufe startet, erklärte Halliwell.

Der Falcon 9 wurde von Beginn der Entwicklung an von SpaceX-Ingenieuren als wiederverwendbar konzipiert.

Der fast sechs Tonnen schwere Satellit wird über 37 Millionen Kunden in Mittel- und Südamerika einen deutlich verbesserten TV-, Sprach- und Datendienst bieten.

"Dieses Ding ist gut zu gehen!"

Der zu recycelnde Booster Falcon 9 wurde ursprünglich im April 2016 für die NASA auf der SpaceX Dragon CRS-8-Nachschubmission zur Internationalen Raumstation (ISS) im Auftrag der Weltraumbehörde gestartet.

Die 156 Fuß hohe erste Etappe wurde etwa achteinhalb Minuten nach dem Start über eine punktgenaue, weiche Landung auf einem winzigen Ozean-Drohnenschiff geborgen, das im Atlantik etwa 600 km vor der US-Ostküste vorpositioniert war.

Der Start von SES-10 erfolgt kaum zwei Wochen nach dem vorherigen SpaceX-Start von EchoStar XXIII am 16. März.

Es markiert auch die letzte Runde von March Launch Madness. Abschluss der dritten und letzten Startrunde in diesem Monat.

Der Booster ist eine von acht ersten Stufen, die SpaceX bisher wiederhergestellt hat, entweder durch Landung auf einem Lastkahn auf See oder auf einem Landeplatz am Boden.

"Wir [SES] haben dieses Fahrzeug mit einem feinen Zahnkamm durchlaufen", erläuterte Halliwell.

Die Booster werden sorgfältig geprüft und überholt, um ihre Integrität und Nützlichkeit zu bestätigen. Die Merlin 1D-Motoren der ersten Stufe werden mehrmals neu gezündet, um sicherzustellen, dass sie zuverlässig und robust funktionieren.

„SpaceX hat diesen Booster mit einem feinen Zahnkamm durchlaufen. Dieser Booster ist ein wirklich guter Booster. “
Ist dies eine Strategie mit hohem Risiko, als Erster einen teuren Satelliten mit einer gebrauchten Rakete zu starten, fragte ich? Warum bist du zuversichtlich?

"Es gibt kein großes Risiko", sagte Halliwell nachdrücklich. „In diesem speziellen Fall wissen wir, dass die Wiederverwendbarkeit in das Design des Falcon 9-Fahrzeugs integriert ist. Ich denke, seine Grundlinie ist, neun Mal zu fliegen. Wir sind Flug Nr. 2. "

„Wir haben dieses Ding getestet. Wir haben die Motoren hochgefahren! Halliwell arbeitete aus.

SpaceX hat statische Brandtests in voller Dauer sowie kürzere 3 bis 5 Sekunden-Hold-Down-Tests auf dem Pad durchgeführt.

Tatsächlich wurde dieser Booster während eines kurzen Motortests, der ungefähr fünf Sekunden lang um 14 Uhr dauerte, erfolgreich überprüft. Heute, Montag, 27. März, mit dem plötzlichen Ausbruch von Rauch und Asche, die während eines bildschönen sonnigen Nachmittags über dem historischen Pad 39A im Kennedy Space Center der NASA in die Luft strömen – wie ich aus dem Space View Park in Titusville, FL, gesehen habe.

„Wir haben uns auch die Flugzeugzelle angesehen, fuhr Halliwell fort. „Wir haben uns die verschiedenen Komponenten angesehen. Das Ding ist gut zu gehen. "

"Wir glauben nicht, dass wir hier ein übermäßiges Risiko eingehen."

Laut SpaceX belaufen sich die Kosten für einen Start von Falcon 9 auf etwa 60 Millionen US-Dollar.

Halliwell würde den Rabatt, den SES für diesen Start durch die Verwendung einer recycelten Rakete erhält, nicht offenlegen. Laut SpaceX-Vertretern könnten die Einsparungen zwischen 10 und 30 Prozent liegen.

„Damit können wir zu unseren Versicherern zurückkehren und dieses Risiko genau erklären. Und wir können es mit Analyse- und Testdaten sichern. Ich stimme also nicht zu, dass wir hier ein großes Risiko eingehen! " Halliwell hat es mir erzählt.

„Aus Sicht der Preisgestaltung ist die Preisgestaltung für die Startkosten wirklich irrelevant. Das Delta der Kosten ist wirklich nicht relevant oder wesentlich. “

Die Nutzlast wurde in die Nutzlastverkleidung eingekapselt und oben auf dem Falcon 9 verschraubt. Sie wird über Nacht am Donnerstagmorgen wieder auf Pad 39A ausgerollt und aufgestellt.

Halliwell erklärte, dass 13 Stunden kritischer Überprüfungen erforderlich sind, um sicherzustellen, dass der Satellit nach dem Anheben am Pad noch einwandfrei funktioniert. Der Zeitplan ist eng, um alle erforderlichen Arbeiten rechtzeitig für einen Start am Donnerstagabend zu erledigen.

SpaceX, gegründet vom Milliardär und CEO Elon Musk, hat im August 2016 einen Vertrag mit dem Telekommunikationsgiganten SES abgeschlossen, um einen „Flight-Proven“ Falcon 9-Booster zu testen.

Das in Luxemburg ansässige Unternehmen SES und das in Hawthrone, Kalifornien, ansässige Unternehmen SpaceX gaben gemeinsam die Vereinbarung bekannt, „SES-10 mit einem flugerprobten Falcon 9-Orbitalraketen-Booster zu starten“.

Die flugerprobte SpaceX Falcon 9-Rakete wird SES-10 an eine geostationäre Transferbahn (GTO) liefern.

SES-10 hat eine Startmasse von 5.300 kg oder 11.700 Pfund, einschließlich Trockenmasse und Treibmittel.

Das Raumschiff nutzt sowohl den chemischen Antrieb zum Anheben der Umlaufbahn als auch den elektrischen Antrieb zum Halten der Station.

Der Start des Falcon 9 mit dem Telekommunikationssatelliten SES-10 ist jetzt für 18.27 Uhr geplant. EDT beim Öffnen des Startfensters

Das zweieinhalbstündige Startfenster schließt um 20.57 Uhr. SOMMERZEIT.

SpaceX überträgt den Start live per Webcast.

SpaceX wird auch versuchen, die erste Stufe des Falcon 9 zum beispiellosen zweiten Mal wieder zu landen, vorausgesetzt, dass nach Abschluss seiner Hauptaufgabe, SES-10 an GTO zu liefern, noch genügend Treibstoffreserven vorhanden sind, erklärte Halliwell.

SES-10 wird AMC-3 und AMC-4 ersetzen, um eine verbesserte Abdeckung und eine signifikante Kapazitätserweiterung in Lateinamerika zu gewährleisten, sagt SES.

"Der Satellit wird gemäß einem Abkommen mit der Andengemeinschaft (Bolivien, Kolumbien, Ecuador und Peru) bei 67 Grad West positioniert und für das Satellitennetz Simón Bolivar 2 verwendet."

Bis Ende dieses Jahres könnten bis zu 3 zusätzliche SES-Satelliten auf SpaceX Falcon 9-Raketen starten.

Bleiben Sie hier auf dem Laufenden, um Kens fortlaufende Nachrichten über Erd- und Planetenforschung und die Raumfahrt zu erhalten.

Ken Kremer
………….

Erfahren Sie mehr über die Starts von SpaceX SES-10, EchoStar 23 und CRS-10 auf der ISS, den Start von ULA SBIRS GEO 3, den Start von GOES-R, Heroes and Legends bei KSCVC, OSIRIS-REx, InSight Mars Lander, Juno bei Jupiter, SpaceX AMOS- 6, ISS-, ULA-Atlas- und Delta-Raketen, Orbital ATK Cygnus, Boeing, Weltraumtaxis, Marsrover, Orion, SLS, Antares, NASA-Missionen und mehr bei Kens bevorstehenden Outreach-Veranstaltungen im Kennedy Space Center Quality Inn, Titusville, FL:

31. März, 1. April: „SpaceX SES-10, EchoStar 23, Start von CRS-10 zur ISS, Start des ULA Atlas SBIRS GEO 3, Start des Wettersatelliten GOES-R, Missionen von OSIRIS-Rex, SpaceX und Orbital ATK zur ISS, Juno Bei Jupiter, ULA Delta 4 Heavy Spy Satellite, SLS, Orion, Commercial Crew, erkundet Curiosity Mars, Pluto und mehr “, abends im Kennedy Space Center Quality Inn in Titusville, FL

Videounterschrift: SpaceX Falcon 9-Heißfeuertest am 27. März 2017 für den Start von SES-10 am 30. März auf KSC Pad 39A. Bildnachweis: Jeff Seibert

Rate article
Schreibe einen Kommentar