Rückläufig

Wenn Objekte im Sonnensystem andere Objekte umkreisen, können sie entweder in eine reguläre progressive Richtung oder in eine retrograde Richtung gehen.

Fast alle Umlaufbahnen im Sonnensystem werden durch den anfänglichen Zusammenbruch des Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahren durch den Sonnennebel verursacht. Als die Gas- und Staubwolke in die Sternscheibe zusammenbrach, drehte sich die Scheibe durch die Erhaltung des Drehimpulses. Die Sonne bildete sich aus einer Ausbuchtung im Zentrum des Sonnensystems, und die Planeten bildeten sich aus Klumpen in der protoplanetaren Scheibe.

Und so kreisen alle Planeten im Sonnensystem in eine progressive Richtung. Und dann brachen auch die Planeten selbst zusammen und begannen sich zu drehen, weil der Drehimpuls erhalten blieb. Und wieder drehen sich fast alle Planeten in eine progressive Richtung; außer einem: Venus. Von oben gesehen drehen sich alle Planeten gegen den Uhrzeigersinn. Aber die Venus dreht sich tatsächlich im Uhrzeigersinn.

Es wird angenommen, dass sich die meisten Monde im Sonnensystem um ihre Planeten gebildet haben. Und so umkreisen sie auch in eine progressive Richtung und umkreisen in dieselbe Richtung, in die sich ihr Planet dreht. Es gibt einige Ausnahmen; jedoch wie Neptuns Mond Titan, der in einer rückläufigen Richtung umkreist.

Da die Erde und die Planeten die Sonne umkreisen, erhalten wir eine sich ändernde Perspektive ihrer Position, wenn wir uns um die Sonne bewegen. Die Planeten scheinen langsamer zu werden, anzuhalten und sich dann rückwärts am Himmel zu bewegen. Natürlich bewegen sie sich in ihrer Umlaufbahn nicht rückwärts, aber wir sehen das aus unserer Perspektive. Wenn sich die Planeten in diese Rückwärtsrichtung bewegen, werden sie als "rückläufig" bezeichnet. Und dann bewegen sie sich wieder vorwärts und kommen aus dem Rückschritt heraus.

Wir haben einige Artikel über retrograde Umlaufbahnen für das Space Magazine geschrieben. Hier ist ein Artikel über rückläufiges Quecksilber, die rückläufigen Daten von Merkur 2009 und hier ein Artikel über rückläufige Venus.

Wenn Sie weitere Informationen zu Umlaufbahnen wünschen, sehen Sie sich diese coole Liste von Umlaufbahndiagrammen an. Und hier finden Sie weitere Informationen zu Neptuns Mond Triton, der einer rückläufigen Umlaufbahn folgt.

Wir haben auch eine Episode von Astronomy Cast über Neptun gemacht. Hören Sie hier, Episode 63: Neptun.

Rate article
Schreibe einen Kommentar