Vorbereitungen für die Beobachtungszeit der Internationalen Raumstation

Die Sommersaison bedeutet lange Tage und kurze Nächte, da Beobachter auf der Nordhalbkugel jeden Abend später aufbleiben müssen, um auf den Einbruch der Dunkelheit zu warten. Es bedeutet auch, dass die beste Jahreszeit, um diesen umlaufenden Außenposten der Menschheit – die Internationale Raumstation – zu entdecken, fast vor uns liegt. Machen Sie sich ab dieser Woche auf mehrere Pässe pro Nacht für Beobachter in mittleren bis hohen nördlichen Breiten gefasst.

Dieses Phänomen ist das Ergebnis der steilen Umlaufbahn der Station um 52 Grad. Dies bedeutet, dass die ISS in der Nähe jeder Sonnenwende mehrere Tage lang permanent beleuchtet ist. Mehrfachsichtungen begünstigen die südliche Hemisphäre um die Dezember-Sonnenwende und die nördliche Hemisphäre um die bevorstehende Juni-Sonnenwende.

Hier ein Überblick über die "ISS all night" -Saison für 2015. Die Sonne geht auf der ISS nach einer kurzen dreiminütigen Umlaufnacht am 30. Mai aufth, 2015 um 16:43 UT und wird erst fünf Tage später, am 4. Juni, wieder eingestelltth um 4:57 UT über den zentralen USA. Die ISS-Vollbeleuchtungssaison beginnt etwas früher in diesem Jahr – einige Wochen vor der Sonnenwende am 21. Juni nach Norden – und die nächste Aussicht Ende Juli sieht vor, dass der Sonnenwinkel nur noch scheu ist, tatsächlich eine zu schaffen zweite Sommersaison.

NASA-Ingenieure bezeichnen diesen Zeitraum als hoher Sonnen-Beta-Winkel Jahreszeit. Für einen Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn beschreibt der Beta-Winkel den Winkel zwischen seiner Umlaufbahn und der relativen Richtung der Sonne. Der Beta-Winkel bestimmt die Zeitdauer des Satelliten bei Dunkelheit und Tageslicht. In der Shuttle-Ära konnte sich das Space Shuttle während dieser "Beta-Cutout" -Zeiten der ISS nicht nähern, und die Station wechselt im Allgemeinen in den "Rotisserie-Modus", da die ISS gedreht und ihre Sonnenkollektoren gefiedert werden, um abwechselnd Regionen künstlicher Dunkelheit zu erzeugen ein Versuch, die kontinuierliche Erwärmung zu bekämpfen.

Warum die 52-Grad-Neigungsbahn für die Station? Dies ermöglicht den Zugang zur ISS von Startplätzen weltweit im Sinne einer internationalen Zusammenarbeit am Beispiel der ISS. Die Station kann und wurde von Fracht- und menschlichen Besatzungen erreicht, die von Cape Canaveral und dem Kennedy Space Center in Florida, dem Baikonur Cosmodrome, dem Tanegashima Space Port in Japan und dem Kourou Space Center in Französisch-Guayana aus starten.

Unser Freund @OzoneVibe auf Twitter hat uns vor einigen Jahren vorgeschlagen, eine One-Night-Marathonsitzung mit ISS-Sichtungen als FISSION zu bezeichnen, die für vier / fünf ISS-Sichtungen in einer Nacht steht. Die voraussichtlichen Breiten für dieses Kunststück reichen von 45 bis 55 Grad nach Norden, was Nordeuropa, dem Vereinigten Königreich und der Region nördlich und südlich der Grenze zwischen den USA und Kanada entspricht.

Mit einer Größe von 72,8 x 108,5 Metern und einer Umlaufbahn der Erde alle 92 Minuten in einer durchschnittlichen Höhe von 400 Kilometern ist die ISS das hellste Objekt in einer niedrigen Erdumlaufbahn und erreicht eine Helligkeit von -2 – nicht ganz so hell wie die Venus im Maximum Helligkeit – bei einem guten Overhead-Pass. Abhängig vom Annäherungswinkel kann ich nur ein paar Details erkennen, wenn sich die ISS in der Nähe des Zenits befindet und entweder wie eine Kiste, ein enger Doppelstern oder ein winziger aussieht Krieg der Sterne TIE Kämpfer durch ein Fernglas. Es gibt zahlreiche Apps und Plattformen, um ISS-Pässe basierend auf dem Standort vorherzusagen, obwohl unser Favorit immer noch der ehrwürdige Heavens-Above ist. Es ist seltsam zu denken, dass wir Heavens-Above verwendet haben, um Mir Ende der 90er Jahre zu jagen!

Es gibt noch eine weitere interessante Herausforderung, die unseres Wissens nach besteht noch nie wurde eingefangen, als wir uns der Hoch-Beta-Winkelsaison für die ISS nähern: ein 'ISS-Augenzwinkern' oder diesen kurzen Sonnenuntergang, gefolgt von Sonnenaufgang einige Minuten später auf dem gleichen Pass. Es ist erwähnenswert, dass die zentralen Vereinigten Staaten ein solches Ereignis möglicherweise während eines Passes am frühen Morgen am 4. Juni sehenth… Wirst du der Erste sein, der es miterlebt?

Das Fotografieren der ISS ist so einfach wie das Aufstellen einer DSLR auf einem Stativ mit einem weiten Sichtfeldobjektiv und das einfache Zeitbelichten beim Vorbeigehen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Fokus vor dem Pass manuell einstellen. Venus ist derzeit als „Schein-ISS“ gut positioniert, um vorher eine Lösung zu finden.

Und Amateurbeobachter können sogar Details auf der ISS erfassen, obwohl hierfür eine Kamera erforderlich ist, die ein mit einem Teleskop gekoppeltes Video ausführt. Eine Verfolgung mit hoher Präzession ist wünschenswert, aber nicht obligatorisch: Wir haben tatsächlich Abstiegsergebnisse, die manuell einen Bereich auf die ISS richten, während das Video läuft. Die ISS erscheint in der Postproduktion und überspringt gelegentlich das Sichtfeld.

Der Doktorand Bob Lansdorp hat einige großartige Videos der ISS mit einem ähnlichen Rig gemacht.

Eine andere einzigartige Methode besteht darin, zu wissen, wann die ISS die Sonne, den Mond oder in der Nähe eines hellen Planeten oder Sterns durchquert, Ihr Rig auf die richtige Stelle zu richten und die Station zu Ihnen kommen zu lassen. Eine gute Website, um Warnungen für solche Vorkommnisse anzupassen, ist CALSky.

Nach der Saison mit hohem Beta-Winkel werden die Missionen zur und von der ISS wieder aufgenommen. Dies beinhaltet die Rückkehr der ISS-Besatzungsmitglieder Shkaplerov, Christoforetti und Virts am 7. Junith, gefolgt von einem Sojus-Start mit Kononeko, Yui und Lindgren am 24. Julith. Ebenfalls erhältlich ist die Dragon-Kapsel von SpaceX auf CRS-7, die am 26. Juni startetth, die Rückkehr zum Flug für Progress am 3. Julirdund ein HTV-5-Start für JAXA am 17. Augustth. Diese können auch Bodenbeobachtern interessante Ansichten bieten, da diese Raumschiffe der ISS in ihrer Umlaufbahn folgen, wenn sie sich wie winzige schwächere „Sterne“ nähern.

Eine arbeitsreiche Jahreszeit. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die ISS in Ihrer Nähe zu sehen und zu beobachten, wie Menschen an Bord dieser umlaufenden Wissenschaftsplattform im Weltraum zusammenarbeiten.

Rate article
Schreibe einen Kommentar