Der Venus am nächsten

[/Bildbeschriftung]
Welcher Planet kommt der Venus am nächsten? Es hängt tatsächlich davon ab, wo sich die Planeten in ihren Umlaufbahnen befinden. Aber Sie könnten überrascht sein zu wissen, dass die Erde der Venus am nächsten ist.

Was, Sie dachten, Merkur kommt der Venus näher? Merkur und Venus sind an ihrem nächsten Punkt nur 46 Millionen km voneinander entfernt. Dann sind die beiden Planeten natürlich auf derselben Seite der Sonne ausgerichtet. Wenn sie sich auf gegenüberliegenden Seiten der Sonne befinden, sind Merkur und Venus 178,7 Millionen km voneinander entfernt.

Wenn sich Erde und Venus am nächsten Punkt befinden, der sich auf derselben Seite der Sonne befindet, sind sie nur 39 Millionen km voneinander entfernt. Wenn sie sich jedoch auf gegenüberliegenden Seiten der Sonne befinden, sind Erde und Venus mehr als 250 Millionen km voneinander entfernt. Merkur und Venus sind also die meiste Zeit näher beieinander.

Aber der Planet, der der Venus am nächsten kommt, ist die Erde.

Und deshalb sieht die Venus von hier auf der Erde aus so groß und hell aus. Nach Sonne und Mond ist die Venus das hellste Objekt am Nachthimmel. Es kann sogar so hell leuchten, dass es Schatten wirft.

Wir haben viele Artikel über Venus for Space Magazine geschrieben. Hier ist ein Artikel über die feuchte, vulkanische Vergangenheit der Venus und hier ein Artikel darüber, wie die Venus in der Antike Kontinente und Ozeane gehabt haben könnte.

Wünschen Sie weitere Informationen zu Venus? Hier ist ein Link zu Hubblesites Pressemitteilungen über Venus und hier ein Link zum NASA-Handbuch zur Erforschung des Sonnensystems auf Venus.

Wir haben eine ganze Episode von Astronomy Cast aufgenommen, in der es nur um den Planeten Venus geht. Hören Sie es hier, Episode 50: Venus.

Rate article
Schreibe einen Kommentar