Hochauflösende Ansichten des Kerns des Kometen McNaught

Der Komet McNaught, einer der hellsten Kometen der letzten Jahrzehnte, fegte kürzlich an der Sonne vorbei und bot eine wunderschöne Show. Leider war der Komet so tief am Horizont, dass nur Betrachter der südlichen Hemisphäre seinen hellsten Punkt sehen konnten.

Diese Ansicht mit niedrigem Horizont war auch für Erdbeobachtungsstellen ein Problem. Viele können nicht in Richtung Horizont blicken, der ohnehin durch atmosphärische Turbulenzen trübe ist.

Das New Technology Telescope des European Southern Observatory kann bis zum Horizont zeigen und dieses Bild des Kerns des Kometen McNaught liefern.

Das Foto zeigt drei spiralförmige Materialstrahlen, die beim Drehen vom Kometen abfließen. Astronomen konnten die Chemikalien in diesen Jets analysieren und feststellen, welche in der Atmosphäre des Kometen vorhanden waren.

Originalquelle: ESO-Pressemitteilung

Rate article
Schreibe einen Kommentar