Was sind diese Vertiefungen auf Quecksilber?

Emily Lakdawalla von der Planetengesellschaft beschreibt eines der Geheimnisse, die sie derzeit faszinieren. Was könnten sie sein?

"Mein Name ist Emily Lakdawalla – ich bin die leitende Redakteurin und planetarische Evangelistin der Planetary Society."

Was sind die Vertiefungen auf Merkur?

„Nun, die Messenger-Mission hat Merkur kartiert und umkreist und sie haben diese neuen Arten von Merkmalen entdeckt, die noch niemand zuvor gesehen hat, als sie Hohlräume nannten – sie sind diese Gruben im Boden, aber sie sind keine Einschlagkrater . Sie sehen aus wie irgendwo, wo etwas verdunstet ist. Sie sehen aus wie Schweizer Käse – wie das Gelände am Südpol des Mars, in dem die Kohlendioxidkappe verdunstet. Sie sehen ähnlich aus, nur dass es sich um Quecksilber handelt – es gibt kein Kohlendioxid oder Wassereis. Es muss alles fester Fels sein. "

"Was genau verdunstet, um diese Löcher zu erzeugen, und wie es vom Boden verschwindet, ist immer noch ein Rätsel. Und die Messenger-Missionen – sie verfolgen die hochauflösende Bildgebung, haben aber immer noch keine guten Informationen darüber, was diese Hohlräume sind. "

Sind sie den Höhlen auf dem Mond und dem Mars ähnlich?

„Die Höhlen, die auf dem Mond und dem Mars gefunden wurden, sind wahrscheinlich Oberlichter in Lavaröhren. Überall im Sonnensystem herrscht Vulkanismus – so wurden die meisten Oberflächen der meisten Oberflächen der meisten Planeten gebaut – und Lava spuckte aus. Und wo immer Sie Lava haben, haben Sie oft eine feste Oberfläche auf der Oberseite und dann flüssige Lava, die unter der Oberfläche fließt. Irgendwann läuft das ab und Sie bekommen ein hohles Rohr, und dann passiert vielleicht ein Erdbeben oder etwas öffnet ein Oberlicht in das Rohr. Wir haben also Höhlenoberlichter sowohl auf dem Mond als auch auf dem Mars und natürlich auf der Erde gefunden.
Ich weiß nicht, dass wir eines davon auf Mercury gefunden haben – ich glaube nicht, dass wir es haben. "

Podcast (Audio): Download (Dauer: 1:41 – 1,5 MB)

Abonnieren: Apple Podcasts | Android | RSS

Podcast (Video): Herunterladen (36,0 MB)

Abonnieren: Apple Podcasts | Android | RSS

Rate article
Schreibe einen Kommentar