Wenn Wissenschaft Kunst ist: eine neue Karte der Windmuster

Eine neue Karte mit Windmustern ist so visuell atemberaubend, dass sie leicht mit Kunst verwechselt werden kann.

Diese interaktive Visualisierung von Windmustern – modelliert aus der Global Forecast System-Datenbank des US-amerikanischen National Weather Service – bietet nahezu aktuelle Wetterbedingungen auf globaler Ebene. Und es ist wunderschön.

In einem interaktiven Formular ermöglicht dieser Datensatz dem Benutzer, den Globus zu bewegen (einfach mit der Maus ziehen) und hinein- und herauszuzoomen (mit dem Scrollrad). Nach einigen Sekunden erscheinen die Farben in Schlangenlinien und zeigen Windmuster mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Sanfte Brisen sind dünne grüne Linien, starke Winde sind leichte gelbe Streifen und die stärkste Strömung sind dicke rote und violette Linien.

Mit einstellbaren Parametern kann der Benutzer auch die Windmuster in verschiedenen Höhen der Atmosphäre anzeigen, von 100 Metern (im Programm als 1000 hPa angegeben) bis zu 26.500 Metern (10 hPa) über der Erdoberfläche. Klicken Sie einfach auf das Wort "Erde" in der unteren linken Ecke des Webbrowsers.

An der Oberfläche ist die Karte ein Trugbild aus Blau und Grün – mit ziemlich sanften Windmustern in Grün. Kreismuster über den Ozeanen sind Zyklone. Sie drehen sich im Uhrzeigersinn über den südlichen Indischen Ozean und gegen den Uhrzeigersinn über den nördlichen Pazifik. Wenn Sie Ihre Augen auf Land richten, können Sie die leichten Sommerwinde in ganz Australien mit den wirbelnden Böen vor der Nordostküste Japans vergleichen.

Sie können aber auch die Jetstreams streifen, in denen dicke violette und rote Streifen zwischen den weniger heftigen grünen und gelben Streifen tanzen. Der wellige Polarjet-Strom tritt in der Nähe von Seattle in die USA ein, fällt in der Nähe der Rocky Mountains nach Süden ab und biegt dann direkt hinter den Great Lakes wieder nach Norden ab. Es entsteht eine Temperaturgrenze, an der südlich des Strahls warm und nördlich des Strahls kalt ist.

Benutzer können sieben verschiedene Höhen mit acht verschiedenen Kartenprojektionen anzeigen. Dieser überraschende neue Blick auf unsere eigene Welt ist atemberaubend in seiner künstlerischen und lehrreichen Schönheit.

Rate article
Schreibe einen Kommentar