Space News für den 7. Juli 1999

Satellitenabsturz stoppt Start von Cosmodrome

Der gestrige Absturz eines russischen Militärsatelliten hat die russischen Weltraumbeamten veranlasst, alle Starts vom Kosmodrom Baikonur vorübergehend zu verzögern, bis sie feststellen können, was passiert ist. Der an Bord eines Proton-K-Boosters gestartete Satellit stürzte in Ostrussland ab, einschließlich eines 200-kg-Stücks im Garten des Dorfbewohners.

Astronomie jetzt
BBC News
CNN Space
Fox News

Nächste Globalstar-Satelliten für den Start vorbereitet

Die nächsten vier Globalstar-Satelliten werden für den Start am Donnerstag an Bord einer Boeing Delta 2-Rakete von der Cape Canaveral Air Station vorbereitet. Das Netzwerk hat bereits 24 Satelliten im Orbit und Beamte sagen, dass sie betriebsbereit sind und mit der Übertragung beginnen können.

NASA-Ingenieure arbeiten am Patch der Raumstation

Kürzlich entdeckte Mikrometeoritenschäden am Hubble-Weltraumteleskop haben gezeigt, wie anfällig die viel größere Internationale Raumstation für Einstiche sein wird. Die NASA untersucht Technologien, mit denen Astronauten Pannen schnell reparieren und sicherstellen können, dass die ISS ihren Druck beibehält.

Space Daily

Rate article
Schreibe einen Kommentar