Ungewöhnlicher Anblick: Space Shuttle rast über den Ozean

[/Bildbeschriftung]

Der Astronaut Greg Johnson hat heute Morgen einige ungewöhnliche Bilder auf Twitter gepostet: „Steve Robinson und ich haben die T-38 geflogen und diesen ungewöhnlichen Anblick im Golf bemerkt. Nicht etwas, das man jeden Tag sieht. “ Johnson hat getwittert.

Das Space Shuttle auf dem Lastkahn ist ein High-Fidelity-Replik-Modell namens "Explorer", das sich ursprünglich im Besucherzentrum des Kennedy Space Center befand. Da KSC ein "echtes" Shuttle, Atlantis, unterbringen wird, wird das Johnson Space Center die Nachbildung erhalten. Astronaut Johnson machte unten ein weiteres Bild

"Hier ist eine andere Ansicht von der Seite", sagte Johnson. „Das Shuttle-Modell ist auf dem Weg nach Clear Lake (JSC). Es kommt heute Nachmittag an. “

Explorer wurde im Dezember 2011 aus Kennedys Besucherzentrum ausgezogen, um Platz für das Space Shuttle Atlantis zu machen, und am 24. Mai auf dem Lastkahn zurückgelassen (siehe Artikel und Bilder von Ken Kremer hier). Es schlängelte sich um Florida und entlang der Golfküste, um in die Gegend von Houston zu gelangen.

Am Sonntag, dem 3. Juni, wird das Replik-Shuttle im Space Center Houston eintreffen, wo es schließlich Teil einer einzigartigen Ausstellung wird. Dieses Wochenende (1. bis 3. Juni) veranstaltet das Space Center Houston ein kostenloses öffentliches „Shuttlebration Weekend“.

Atlantis wird im November 2012 zum KSC-Besucherkomplex geschleppt. Der Besucherkomplex errichtet eine permanente neue Ausstellungshalle für Atlantis, die 2013 eröffnet werden soll.

Rate article
Schreibe einen Kommentar