Woraus bestehen Saturnringe?

Saturn wird manchmal als "Juwel des Sonnensystems" bezeichnet, weil sein Ringsystem wie eine Krone aussieht. Diese Ringe bestehen aus Staub, Gestein und Eis, die sich von vorbeiziehenden Kometen, Meteoriteneinschlägen auf Saturnmonde und der Schwerkraft des Planeten, die Material aus den Monden zieht, angesammelt haben. Einige der Materialien im Ringsystem sind so klein wie Sandkörner, andere sind größer als hohe Gebäude, während einige einen Durchmesser von bis zu einem Kilometer haben. Das Rätsel um die Monde wird durch die Tatsache vertieft, dass jeder Ring mit einer anderen Geschwindigkeit um den Planeten kreist.

Saturn ist nicht der einzige Planet mit einem Ringsystem. Tatsächlich haben alle Gasriesen Ringe. Saturnringe zeichnen sich dadurch aus, dass sie die größten und lebendigsten sind. Die Ringe haben eine Dicke von bis zu einem Kilometer und erstrecken sich bis zu 482.000 km vom Zentrum des Planeten entfernt.

Die Ringe sind in alphabetischer Reihenfolge nach ihrer Entdeckung benannt. Das macht es ein wenig verwirrend, wenn man sie in der Reihenfolge vom Planeten auflistet. Unten finden Sie eine Liste der Hauptringe und Lücken zwischen ihnen sowie die Abstände vom Zentrum des Planeten und ihre Breiten.

  • Der D-Ring ist dem Planeten am nächsten. Es ist in einer Entfernung von 66.970 – 74.490 km und hat eine Breite von 7.500 km.
  • Der C-Ring befindet sich in einer Entfernung von 74.490 – 91.980 km und hat eine Breite von 17.500 km.
  • Columbo Gap ist 77.800 km entfernt und hat eine Breite von 100 km.
  • Maxwell Gap ist 87.500 km entfernt und hat eine Breite von 270 km.
  • Bond Gap ist in einer Entfernung von 88.690 – 88.720 km und hat eine Breite von 30 km.
  • Dawes Gap ist in einer Entfernung von 90.200 – 90.220 km und hat eine Breite von 20 km.
  • Der B-Ring befindet sich in einer Entfernung von 91.980 – 117.580 km mit einer Breite von 25.500 km.
  • Die Cassini Division liegt in einer Entfernung von 117.500 – 122.050 km und hat eine Breite von 4.700 km.
  • Huygens Lücke beginnt bei 117.680 km und hat eine Breite von 285 km – 440 km.
  • Die Herschel-Lücke liegt in einer Entfernung von 118.183 – 118.285 km bei einer Breite von 102 km.
  • Russell Gap ist in einer Entfernung von 118.597 – 118.630 km und hat eine Breite von 33 km.
  • Jeffreys Gap liegt in einer Entfernung von 118.931 – 118.969 km mit einer Breite von 38 km.
  • Kuiper Gap reicht von 119.403 bis 119.406 km, was einer Breite von 3 km entspricht.
  • Leplace Gap ist in einer Entfernung von 119.848 – 120.086 km und einer Breite von 238 km.
  • Bessel Gap liegt bei 120.305 – 120.318 km mit einer Breite von 10 km.
  • Barnard Gap ist 120.305 – 120.318 km entfernt und hat eine Breite von 3 km.
  • Ein Ring hat eine Entfernung von 122.050 – 136.770 km und eine Breite von 14.600 km.
  • Encke Gap liegt zwischen 133.570 und 133.895 km bei einer Breite von 325 km.
  • Keeler Gap ist in einer Entfernung von 136.530 bis 136.565 km mit einer Breite von 35 km.
  • Die Roche Division liegt bei 136.770 – 139.380 km bei einer Breite von 2600 km.
  • Der F-Ring beginnt bei 140.224 km, es bleibt jedoch die Debatte darüber, ob er 30 oder 500 km breit ist.
  • Der G-Ring liegt zwischen 166.000 und 174.000 km und hat eine Breite von 8.000 km.
  • Schließlich kommen wir zum E-Ring. Es ist zwischen 180.000 – 480.000 km, was einer Breite von 300.000 km entspricht.

Wie Sie sehen können, wurde viel Aufmerksamkeit darauf verwendet, die Saturnringe zu verstehen und zu definieren. Die Antwort auf "Woraus bestehen Saturnringe?" Wird Sie hoffentlich dazu inspirieren, sich eingehender mit dem Thema zu befassen.

Wir haben viele Artikel über Saturn für das Space Magazine geschrieben. Hier ist ein Artikel über die Umlaufbahn des Saturn und hier ist ein Artikel über die Temperatur des Saturn.

Wenn Sie weitere Informationen zu Saturn wünschen, lesen Sie die Hubblesite-Pressemitteilungen zu Saturn. Und hier ist ein Link zur Homepage des NASA-Raumfahrzeugs Cassini, das den Saturn umkreist.

Wir haben zwei Episoden von Astronomy Cast über Saturn aufgenommen. Die erste ist Episode 59: Saturn und die zweite ist Episode 61: Saturnmonde.

Quelle: NASA

Rate article
Schreibe einen Kommentar