DARPA bereitet Hyperschallflugzeug für Mach 20 Launch Test vor

Nach dem Rückzug der Space Shuttle im vergangenen Jahr arbeitet die NASA mit kommerziellen Raumfahrtunternehmen zusammen, um private Raumtaxis für den Transport von Fracht und Astronauten zur Internationalen Raumstation zu entwickeln.

Bisher haben zwei Unternehmen - Space Exploration Technologies (SpaceX) und Orbital Science Corp. - Milliardenbeträge für die Beförderung von Nahrungsmitteln, Hilfsgütern und wissenschaftlichen Experimenten an die Raumstation unbemannter Raumschiffe erhalten. Diese Unternehmen arbeiten ebenso wie Blue Origin, Boeing und die Sierra Nevada Corp. unter Vertrag, um bemannte Fahrzeuge zu entwickeln, die in der Lage sind, Astronauten vom und zum umkreisenden Außenposten zu fliegen. Am 3. August 2012 gab die NASA die Gewinner der neuesten Finanzierungsrunde zur Entwicklung privater Raumschiffe bekannt, die Astronauten in die erdnahe Umlaufbahn befördern können: SpaceX, Boeing und Sierra Nevada.

Hier ist ein Blick auf die Hauptakteure im Rennen, um private Raumschiffe für die NASA und andere zu bauen:

Multimedia:

Galerie: Dragon, SpaceXs privates Raumschiff
Fotos und Illustrationen von SpaceX Dragon Kapsel, entworfen, um Fracht und schließlich Crew zu tragen

Galerie: Cygnus Spaceship von Orbital Sciences & Antares Rocket
Sehen Sie Fotos und Bilder von Orbital Sciences 'Eintritt in das private Raumflugrennen, die Antares-Rakete und die Cygnus-Kapsel.

Video: Space Xs Suche nach dem heiligen Gral der Rocketry
Wiederverwendbare Raketen, Lieferungen an die Raumstation und Missionen zum Mars sind Teil der Vision für den kommerziellen Weltraumpionier und CEO von SpaceX, Elon Musk. Der Raketenmogul spricht über die weitreichenden Weltraumziele seines Unternehmens

Top 10 Fantasy-Raumschiffe auf der Suche nach der Realität
Mit den ikonischen Space Shuttles der NASA, die für immer in Rente gehen, ist hier ein Blick auf neue private Schiffe, die bald Realität werden.

Artikel und Features:

Donnerstag, 26. April - Teil 4

Verschwiegene blaue Herkunft Anstecknadelbutton Raumflug hofft auf wiederverwendbare Raketen
Blue Origin möchte unter dem Radar in den Weltraum fliegen.

Das geheime Raumfahrzeug von Blue Origin - Infographic
Blue Origin hat wenig über sein mysteriöses bikonisches Raumfahrzeugdesign enthüllt. Sehen Sie, was in diesem Profil von ProfoundSpace.org bekannt ist.

Fotos: Einblicke in die privaten Raumschiffe von Secretive Blue Origin
Sehen Sie verlockende Raumschifffotos von der geheimen Handelsraumfirma Blue Origins.

Die vertikale Rakete von Blue Origin nimmt Hop - Video
Sehen Sie die vertikale Rakete des privaten Raumschiffbauers Jeff Bezos, die während eines Testflugs 2011 von seinem Unternehmen Blue Origin einen kurzen Sprung macht.

Mittwoch, 25. April - Teil 3

New Private Space Plane soll dort abholen, wo die Shuttles der NASA stehen geblieben sind
Das neue Raumschiff, das von der privaten Raumfahrtfirma Sierra Nevada Corp. gebaut wurde, mag wie ein Miniatur-Raumfähre aussehen, aber während das Design Spuren aus der Vergangenheit annimmt, hoffen Firmenvertreter auf eine neue Ära kommerzieller bemannter Raumfahrt.

Galerie: Treffen Sie Dream Chaser, ein privates Raumflugzeug
Sehen Sie Fotos und Bilder des neuen Dream Chaser Space-Flugzeugs der Sierra Nevada Corp., einem privat geflügelten Raumschiff.

Sierra Nevada Dream Chaser Space Flugzeug - Infografik
Die Sierra Nevada Corporation wird ihr Raumschiff Dream Chaser benutzen, um Astronauten zur Internationalen Raumstation zu fliegen. Sehen Sie, wie es in dieser ProfoundSpace.org Infografik funktioniert.

NASA Wurzeln des Traum-Jäger-Raumflugzeugs - Video
Sehen Sie, wie das Dream Chaser-Raumflugzeug der Sierra Nevada Corp. auf dem HL-20-Konzeptfahrzeug der NASA basiert.

Dienstag, 24. April - Teil 2

Privatflug-Taxi von Boeing, um Flug bis 2016 zu nehmen
Da die Space-Shuttle-Flotte der NASA nun permanent stationiert ist, will der Weltraumriese Boeing bereits 2015 oder 2016 mit einem neuen privaten Raumschiff Astronauten zur Internationalen Raumstation fliegen.

Private Raumkapsel von Boeing: CST-100 Infographic
Boeing entwickelt die Raumkapsel CST-100, um Astronauten in die Erdumlaufbahn und die Internationale Raumstation zu befördern.

Future Human-Rated Raumschiff erhält Drop-Test
Boeing und Partner Bigelow Aerospace haben ihre Crew Space Transportation (CST-100) von 11.000 Fuß entfernt und konnten am 3. April 2012 erfolgreich in das Delamar Dry Lake Bett in Nevada abspringen.

Boeing's neues Raumfahrzeug - Video
Boeing plant Pläne für sein neues kapselbasiertes Raumschiff, das Menschen von und zur ISS und zukünftigen privaten Raumstationen transportieren soll. Das Kapseldesign ist Teil einer Bemühung, die zurücktretende Space-Shuttle-Flotte zu ersetzen.

Montag, 23. April - Teil 1

Während Shuttles zu Museen fahren, setzt die NASA auf private Astronautentaxis
Mit NASAs ältestem und am meisten geflogenem Raumfähre, der jetzt in sein Museums-Altersheim geliefert wird, steht die kommerzielle Zukunft der amerikanischen Raumfähre im Mittelpunkt.

Die Raumfahrtfirma SpaceX hat ein hohes Ziel: Hilfe zur Rettung der Menschheit
SpaceX plant, nächste Woche eine historische Demonstrationsmission zur Internationalen Raumstation zu starten, aber die Ambitionen des Unternehmens reichen weit über die erdnahe Umlaufbahn hinaus.

Wie SpaceX Dragon Space Capsule funktioniert (Infografik)
Sehen Sie in SpaceX's privater Dragon Raumkapsel und Falcon 9 Raketen in dieser ProfoundSpace.org Infografik.

Aktuelle Geschichten:

1. Privates Raumschiff zur Besichtigung der Raumstation Ziel für Start am 7. Mai

Neue Verzögerung für den Start des ersten privaten Raumschiffs zur Raumstation

1. Privatmission zur Raumstation soll am 30. April starten
Eine private Raumschiffmission zur Internationalen Raumstation ist auf Kurs für einen geplanten Start am 30. April, der eine historische Premiere für das umkreisende Labor sein wird, kündigten NASA-Beamte heute (16. April) an.

Raumstation-Mannschaft eingestellt, um 1. privates Frachtschiff zu begrüßen
Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation bereiten sich auf die historische Ankunft eines privat gebauten Roboter-Frachtschiffs vor, das als allererstes Ende dieses Monats das umkreisende Labor besuchen wird.

Privates Antares-Raketensegment für den Launch Pad Test
Orbital Sciences Corp. rollte am 11. April 2012 die erste Stufe seiner Antares-Rakete zum Testen und Prüfen auf die Startrampe.