Neues Unternehmen will innerhalb eines Jahrzehnts weltraumgestützten Solarstrom produzieren

Ist weltraumgestützte Solarenergie (SBSP) eine Technologie, deren Zeit gekommen ist? Das Konzept und sogar ein Teil der Hardware zur Nutzung der Sonnenenergie mit umlaufenden Solaranlagen gibt es schon seit einiger Zeit. Die größte Herausforderung für die Verwirklichung des Konzepts ist laut Unternehmer Peter Sage von Space Energy, Inc., dass SBSP noch nie wirtschaftlich rentabel war. Das könnte sich aber ändern. Space Energy, Inc. hat ein beeindruckendes Team von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Geschäftsleuten zusammengestellt, das das zusammenstellt, was Sage für sein Unternehmen als „solide kommerzielle Plattform“ bezeichnet. Angesichts der sich derzeit abzeichnenden Probleme des wachsenden Energiebedarfs und des Klimawandels könnte Space Energy, Inc. zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

"Obwohl es sich um eine sehr grandiose Vision handelt, ist sie absolut sinnvoll", sagte Sage gegenüber dem Space Magazine. „Dies ist eine unvermeidliche Technologie. es wird passieren Wenn wir Sonnenkollektoren an einem Ort aufstellen können, an dem die Sonne 24 Stunden am Tag scheint, wenn wir die Energie auf sichere Weise auf die Erde übertragen und überall hin übertragen können, ist dies ein schwerwiegender Spielveränderer. “ Wenn für dieses Unternehmen alles passt, könnte es innerhalb eines Jahrzehnts kommerziell erhältliches SBSP produzieren.

Das Grundkonzept von SBSP besteht darin, dass Solarzellen im Weltraum Energie von der Sonne sammeln, diese dann in einen Mikrowellenstrahl geringer Intensität umwandeln, zur Erde senden, wo sie auf einer Rectenna gesammelt und dann in das Stromnetz eingespeist werden, um Strom zu liefern . Fast 200 Millionen Gigawatt Sonnenenergie werden pro Sekunde auf die Erde abgestrahlt. Dies ist mehr Energie, als unsere Zivilisation seit Beginn des elektrischen Zeitalters verbraucht hat. Wir brauchen nur einen Weg, diese Energie zu nutzen und nutzbar zu machen.

Die Vision von Space Energy, Inc. ist es, eine energieunabhängige Welt zu schaffen und das Leben von Millionen von Menschen zu verbessern, indem eine Quelle sicherer, sauberer Energie aus dem Weltraum auf den Planeten gebracht wird. Sie wollen das weltweit führende und vielleicht erste SBSP-Unternehmen werden.

"Die größte Herausforderung für SBSP besteht darin, dass es unter dem Strich auf kommerzieller Ebene funktioniert", sagte Sage. "Das heißt, es wird ein Business Case erstellt, mit dem die enormen Infrastrukturkosten erhöht, der Plan umgesetzt und dann Strom erzeugt werden können." zu einem angemessenen Preis verkauft. Ich sage "vernünftig" und nicht nur "wettbewerbsfähig", weil wir uns in einer Zeit befinden, in der der Verkauf von Energie nur auf Preisbasis nicht das Kaufkriterium sein wird. "

Derzeit gibt es in den USA Zeiten, in denen Strom in Spitzenzeiten für fast einen Dollar pro Kilowatt im Großhandel verkauft wird, oder in Notfällen, in denen Strom über das nationale Netz transportiert werden muss. Sage sagte, dass SBSP aufgrund der enormen Einrichtungskosten niemals Kosten kosten wird, die mit der aktuellen Rate von 6 oder 7 Cent pro Kilowatt vergleichbar sind.

"Wir glauben, dass wir es zu einem vernünftigen Preis bringen können, einem fairen Marktpreis, wenn die Nachfrage nach Energie steigt", sagte Sage.

Für unsere Welt droht eine enorme Energielücke, und auch das wird das Energiespiel verändern.

Laut einem Whitepaper des Luft- und Raumfahrtingenieurs James Michael Snead „Das Ende der einfachen Energie und was werden wir dagegen tun“, um den weltweit prognostizierten Anstieg des Energiebedarfs bis 2100 zu decken, der voraussichtlich mindestens drei betragen wird Wenn die USA heute 70 neue Kernkraftwerke bauen, das Äquivalent von 15 weiteren Hoover-Staudämmen hinzufügen und die geothermische Kapazität um das 25-fache erhöhen, muss die heutige nachhaltige Energieerzeugung um den Faktor 25 gesteigert werden Installieren Sie 50-mal so viel wie heute, installieren Sie über eine Million große Land- oder Seewindkraftanlagen mit einer Fläche von 150.000 Quadratmeilen, bauen Sie 60.000 Quadratmeilen kommerzielle Solar-Voltaikparks und wandeln Sie darüber hinaus noch 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittelmasse in Biokraftstoffe um Nur 30% des Strombedarfs würden bis 2100 oder vielleicht sogar früher gedeckt sein.

"Wenn wir jede einzelne Technologie betrachten, die wir als Zivilisation nutzen können, um die Energielücke auf saubere, einfallsreiche und nachhaltige Weise zu schließen, müssen Technologien wie SBSP zum Funktionieren gebracht werden", sagte Sage.

Er sagt, dies sei ein wichtiger Punkt. "Wir sind nicht darauf eingestellt, mit Kohle, Atomkraft oder bodengestützter Sonne oder Wind zu konkurrieren." Ich möchte mich nicht mit einer dieser Branchen streiten, die sagen, dass wir versuchen, ein Stück von ihrem Kuchen zu nehmen. Was wir sagen ist, dass wir im Moment aus einer verantwortungsvollen Perspektive, um ein guter Umweltverantwortlicher zu sein, jede einzelne Energiequelle betrachten müssen, die wir in die Hände bekommen können, vor allem grün, und sie unabhängig davon entwickeln können , weil wir es brauchen werden. SBSP ist eine der wenigen Energieformen, die eine Grundlast haben kann, d. H. 24-7, und es ist die einzige Energieform, die bei Bedarf ausgestrahlt werden kann. "

Die erste Phase des Plans von Space Energy, Inc. besteht darin, einen kleinen Prototyp eines Satelliten in die erdnahe Umlaufbahn zu bringen. "Dies wird dazu beitragen, die Zahlen zu validieren, über die wir derzeit spekulieren, aber auch verschiedene Aspekte der Möglichkeiten von SBSP zu validieren", sagte Sage. „Nach einer erfolgreichen Demonstration hoffen wir, Stromabnahmeverträge mit einem von mehreren Unternehmen abzuschließen, mit denen wir derzeit Gespräche führen. Und auf dieser Grundlage sollten wir in der Lage sein, den ersten kommerziellen Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen. “

In Bezug auf den Zeitplan zögerte Sage, sich auf einen Zeitplan festzulegen. „Nach den Zeitplänen muss alles flexibel sein, aber wir wollen die Finanzierung für den Demonstrator im ersten Quartal dieses Jahres (2009) abschließen. Der Demonstrator ist ein 24- bis 36-monatiges Projekt, und von dort aus werden wir mit dem kommerziellen Ausbau des Hauptsatelliten beginnen, dessen Betrieb bis zu vier Jahre dauern kann. “

Das ist ein aggressiver Zeitplan. Aber Sage sagte, da ihr Plan auf einer kommerziellen Basis basiert, können sie ihren Betrieb anders betreiben als Regierungsbehörden, die nicht unbedingt unter dem Strich arbeiten. „Unsere Vorstandsmitglieder und die Unternehmensgruppe haben sicherlich viel Erfahrung in der Führung von Handelsunternehmen. Wir wissen, was wir tun. Wir befinden uns in einem Markt, von dem wir hoffen, dass er Pionierarbeit leistet, und alle sind zuversichtlich, dass wir das Zeug dazu haben. Wir haben sicherlich die Leidenschaft, Vision und Begeisterung, um dies zu erreichen. “

Was sind die größten Hürden bei diesem Projekt? „Wenn Sie mir diese Frage vor ein paar Monaten gestellt hätten“, antwortete Sage, „hätte ich eine Kombination aus der Begegnung mit den richtigen Leuten, die die Vision und den Umfang dessen verstehen könnten, was wir tun, und der Erörterung der Frage gesagt Erstfinanzierung für den Demonstrator. Diese Hürden scheinen an diesem Punkt wirklich überwunden zu sein. Je mehr unsere technischen Teams mit Investoren sprechen, desto mehr Menschen verstehen, dass wir real sind, und dies ist kein Star Trek-Kicherfaktor. Mit der Sorgfalt, die nicht nur bei SBSP selbst, sondern auch bei uns als wirtschaftlich tragfähigem Unternehmen durchgeführt wurde, stehen wir derzeit an der Spitze der Agenda vieler Menschen, um dies voranzutreiben. Wir sehen einen geraden Weg, um dies zu verwirklichen. “

Sage sagte, dass für den Demonstrator, der ein funktionierender kleiner Prototyp sein wird, keine neue Technologie benötigt wird, aber es bleiben Herausforderungen, darüber hinaus voranzukommen. „Offensichtlich gibt es technische Herausforderungen, da so etwas noch nie zuvor gemacht wurde. Wir wissen, dass wir drahtlose Energieübertragung durchführen können, da die NASA in den 1970er Jahren einige ziemlich bedeutende Tests durchgeführt hat. Wir kennen die Physik der drahtlosen Energieübertragung und wissen, wie alles von der geostationären Umlaufbahn aus funktionieren sollte. “

Der Demonstrator wird zwar keine Größenordnung haben, in der Energie kommerziell verkauft werden könnte, aber er wäre ein Proof of Concept.

„Sobald wir gezeigt haben, dass wir die Leistung auf sichere, kontrollierte, effektive und messbare und messbare Weise drahtlos und präzise auf den Boden übertragen können“, sagte Sage, „haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht beweisen, dass SBSP eine Technologie der Zukunft ist, die das Potenzial hat, eine Lücke im weltweiten Energiebedarf zu schließen. “

Einige haben die Entwicklung von SBSP mit dem gleichgesetzt, was mit dem Apollo-Programm erreicht wurde.

"Es gibt so viele positive Ausgründungen von SBSP als bahnbrechende Grundlage des Weltraumhandels, dass wir allein durch die Bewältigung vieler vor uns liegender Herausforderungen den Weg für viele andere Möglichkeiten für eine Wirtschaft mit niedriger Erdumlaufbahn ebnen werden", so Sage hinzugefügt.

Space Energy, Inc. hat kürzlich am World Future Energy Summit teilgenommen und war von der Resonanz überwältigt.

"Wir haben Gespräche mit vielen verschiedenen staatlichen und privaten Einrichtungen im Nahen Osten geführt. Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, Jordanien, Dubai, viele Gebiete in ganz Europa und viele der weltweit führenden Investmentfirmen. Ich denke nicht, dass es uns an Leuten mangeln wird, die uns unterstützen wollen. " Sage fügte hinzu, dass SBSP im Allgemeinen eine starke Unterstützung in Washington DC hat und dass SBSP kürzlich zu einer Liste von Technologien hinzugefügt wurde, die von der Obama-Regierung untersucht werden.

SBSP hat die Fähigkeit, den Lauf der Geschichte buchstäblich zu verändern und die Lebensqualität der Menschen überall zu beeinflussen. Sage sagte, dieses Projekt sei ein Traum für Unternehmer.

"Ich spreche hier für unser gesamtes Team. Wir konzentrieren uns nicht nur darauf, wie viel Geld wir verdienen werden", sagte Sage. "Wir konzentrieren uns auf die Tatsache, dass dies eine unvermeidliche Technologie ist und jemand dies tun wird." Im Moment sind wir der beste Schuss. Wir konzentrieren uns auch auf die Tatsache, dass die Welt nach jedem von uns analysierten Szenario weltraumgestützte Solarenergie benötigt und diese bald benötigt, sowie auf die Skalierung nahezu jeder anderen erneuerbaren Energiequelle wir können unsere Hände bekommen. “

"Weltraumbasierte Solarenergie wird auftreten, unabhängig davon, ob wir die Kaltfusion knacken oder ob wir plötzlich einen Wirkungsgrad von 80% bei bodengestützter Solarenergie erreichen (derzeit nur 50%)", fuhr Sage fort. „Es muss basierend auf der Natur geschehen, was es ist. In diesem Sinne war ich bereit, alles, was ich habe, aufs Spiel zu setzen, damit dies funktioniert, und das war vor drei Jahren. Es war erstaunlich zu sehen, wie weit wir in den letzten sechs bis acht Monaten gekommen sind. "

"Das wird passieren."

Für mehr Informationen:
Space Energy, Inc.
Die interaktive Flash-Präsentation von Space Energy, Inc.
Videopräsentation über weltraumgestützte Solarenergie von Mafic Studios

Rate article
Schreibe einen Kommentar