Das Asteroiden-Sampling-Raumschiff der NASA entdeckt in Richtung Erde gezoomt (Video)

Ein Teleskop hat die ersten Aufnahmen der NASA-Sonde OSIRIS-REx aufgenommen, die vor einem Jahr gestartet wurde.

Das Large Binocular Telescope Observatory (LBTO) in Arizona machte eine Reihe von Fotos von OSIRIS-REx, die für einen 23. September Vorbeiflug in Richtung Erde unterwegs sind, um das Schiff in Richtung des Asteroiden Bennu zu schleudern.

Die Bilder wurden am 2. September aufgenommen, als OSIRIS-REx etwa 7 Millionen Meilen (12 Millionen Kilometer) von der Erde entfernt war. Die Bilder werden beschnitten und vergrößert und Schwarz und Weiß werden umgekehrt, um das schwache Raumfahrzeug leichter zu sehen. [OSIRIS-REx: NASA-Asteroiden-Beispiel-Rückführungsmission in Bildern]

Die $ 800 Millionen Mission von OSIRIS-REx (kurz für Originals Spektrale Interpretation der Ressourcenidentifikation Sicherheit Regolith Explorer) hob am 8. September 2016 ab. Wenn alles nach Plan läuft, wird sich die Sonde mit dem 1.640 Fuß breiten (500 Meter) treffen der erdnahe Asteroid Bennu im August 2018, untersuche den Weltraumfelsen zwei Jahre lang aus der Umlaufbahn und gehe dann hinein, um mindestens 2,1 Unzen (60 Gramm) Material aufzusammeln.

Dieser Schmutz und Kies wird im September 2023 mit einer speziellen Rückführkapsel, die OSIRIS-REx mit sich führt, auf die Erde kommen. Wissenschaftler auf der ganzen Welt werden dann diese Probe untersuchen und nach organischen Molekülen suchen - den kohlenstoffbasierten Bausteinen des Lebens, wie wir es kennen.

Diese Arbeit sollte Aufschluss über die Rolle geben, die primitive, scheinbar kohlenstoffreiche Asteroiden wie Bennu beim Start auf der Erde gespielt haben könnten. OSIRIS-REx 'Beobachtungen könnten auch Vorteile für die Planetenverteidigung haben und es den Forschern ermöglichen, besser zu verstehen, wie gefährliche Asteroiden von einem Kollisionskurs mit der Erde weggestoßen werden könnten. (Bennu selbst wird als potentiell gefährlicher Asteroid eingestuft; es besteht eine sehr geringe Chance, dass es unseren Planeten spät im 22. Jahrhundert treffen könnte.)

Es ist vielleicht passend, dass LBTO diese ersten Bilder von OSIRIS-RExs Vorbeiflug aufgenommen hat; Der Leiter der Mission, Dante Lauretta, hat seinen Sitz ebenfalls in Arizona, am Lunar and Planetary Laboratory der Universität von Arizona.

Es wird weitere Ansichten von OSIRIS-REx geben, da das Raumschiff vor dem Vorbeiflug am 23. September der Erde immer näher kommt. Tatsächlich laden die NASA und das Missionsteam die Öffentlichkeit dazu ein, in den nächsten Wochen Fotos von OSIRIS-REx einzureichen. Um mehr zu erfahren, gehen Sie zu //www.asteroidmission.org/upload-spacecraft-imagery/.