Smokey & Fire: Astronaut startet mit Smokey Bear von Forest Service in den Weltraum

Diese Geschichte wurde um 16:45 Uhr aktualisiert. EUROPÄISCHE SOMMERZEIT.

Die NASA-Mission, die einst abgesagt wurde, um ein Asteroiden-Asteroid zu besuchen, wurde nach einer Missions-Überprüfung wieder eingesetzt.

Die NASA brach ursprünglich die Mission Dawn ab, die ein ionentransportiertes Raumschiff zu Beginn dieses Monats zu zwei großen Asteroiden auffordert, um diese Entscheidung rückgängig zu machen, was bei dieser 37. Mond- und Planeten-Wissenschaftskonferenz Zorn und Widerstand der planetarischen Wissenschaftler verursachte ( LPSC).

Nach einer eingehenden Studie der Kostenüberschreitungen und technischen Herausforderungen, die die Entwicklung von Dawn plagten, kamen die NASA-Offiziellen zu dem Schluss, dass die Mission in Richtung eines Startziels im Sommer 2007 gehen sollte.

? Wenn du tiefe planetarische Missionen machst? .das sind immer ziemlich große Herausforderungen? NASA Associate Administrator Rex Geveden sagte Reportern in einer Telefonkonferenz am Montag. "Und es sieht so aus, als ob Dawn bereit ist, diese anzugehen und sie zu schlagen."

Die Entscheidung unterstützte die Wissenschaftler der Dawn-Mission, die Anfang des Monats die Absage des Projekts betrauert hatten.

? Diese Mission geht rauf und runter, aber ich bin glücklich ,? Dawn Teammitglied Lucy McFadden, von der Abteilung für Astronomie an der Universität von Maryland in College Park, Maryland, erzählt ProfoundSpace.org. "Ich möchte zur Arbeit kommen und dieses Ding vom Boden aufheben."

Dawn? S neues Licht

Die NASA hat die Mission Dawn im Jahr 2001 als Teil ihres kostengünstigen Missionsprogramms Discovery genehmigt.

Das neuartige Ionenantriebssystem des Raumfahrzeugs greift auf die Technologie zurück, die von der Sonde Deep Space 1 der NASA demonstriert wird, obwohl Dawn die erste Wissenschaftsmission der Behörde sein sollte, die einen solchen Motor einsetzt. Europas SMART-1-Sonde, die derzeit den Mond umkreist, nutzt auch Ionenantrieb.

"Das ist in der Tat eine ziemlich ehrgeizige Mission" sagte Colleen Hartman, stellvertretender stellvertretender NASA-Administrator für die wissenschaftliche Missionsdirektion, während der Telefonkonferenz. "Die Dinge, die wir hier machen, sind hart, sie sind nicht einfach."

Die Morgendämmerung ist dazu bestimmt, sowohl Vesta als auch Ceres, zwei der größten Asteroiden im Asteroidengürtel, 2011 und 2015 zu treffen und zu umkreisen.

Wer nach Ceres und Vesta kommt, wird unsere Augen für neue Welten öffnen? McFadden sagte, fügte hinzu, dass die großen Asteroiden schnell im frühen Sonnensystem gebildet und viele Geheimnisse für Wissenschaftler beherbergen, einschließlich ihrer Oberflächenzusammensetzung und Eigenschaften. "Wir haben nur den geringsten Hinweis von Karten, die wir aus dem Hubble-Weltraumteleskop auf ihren Oberflächeneigenschaften abgeleitet haben."

Während seiner Entwicklung stieg die Mission der Mission Dawn von anfänglich 373 Millionen Dollar auf 446 Millionen Dollar wegen technischer Probleme, sagten NASA-Beamte. Diese Kosten überschritten? und eine 14-monatige Startverzögerung von seinem angestrebten Ziel für das Sommer 2006? Am 2. März entschied die NASA, die Mission zu verschrotten, die nach 257 Millionen Dollar kam, sagte die Agentur.

Weitere 14 Millionen Dollar wären erforderlich gewesen, um die Mission vollständig zu beenden, sagte die NASA.

Aus wieder, wieder an

Technische Herausforderungen rund um Dawn? S Antriebssystem, Xenon-Kraftstofftank und thermische Spannungen? unter anderen ? zu ihrer Aufhebung beigetragen, sagte NASA-Beamte und fügte hinzu, dass diese Bedenken seither durch zusätzliche Daten angesprochen wurden.

"Was wir hier hatten, war eine sehr herzzerreißende Entscheidung" Hartman sagte. "Und wir sind sehr glücklich, vorwärts zu gehen."

Aber ein Überprüfungsprozess, der von NASA-Chef Michael Griffin ins Leben gerufen wurde, um die Annullierung von NASA-Weltraummissionen zu bewerten, erwies sich für Dawn? S Anhänger als erfolgreich.

? Das Wissenschaftsmissionsdirektorium entschied, es zu beenden, und der Appell [war] zu sehen, ob wir weiterhin Dawn finanzieren oder mit dieser Beendigung fortfahren? sagte Andrew Dantzler, Direktor der Abteilung für Solarsysteme der NASA im Büro der Agentur in Washington, D.C. während eines Interviews letzte Woche.

NASA-Vertreter sagten am Montag, dass der Prozess wahrscheinlich nicht häufig vorkommt, fügte hinzu, dass Dawn zusätzliche Kosten in Höhe von 5 Millionen US-Dollar angehäuft hat, seit die Behörde Missionsleiter und Wissenschaftler im letzten Herbst dazu aufrief, die Abbruchgespräche ernsthaft zu beginnen.

? Wir haben eine Reihe von technischen und finanziellen Herausforderungen und die Arbeit, die getan wird, um sie zu adressieren, erneut besucht? NASA Associate Administrator Rex Geveden sagte in einer früheren Erklärung. "Unsere Überprüfung hat ergeben, dass das Projektteam wesentliche Fortschritte gemacht hat. Wir sind zuversichtlich, dass die Mission erfolgreich sein wird."

Die Mittel, um das Projekt zu retten, verhinderten wahrscheinlich, dass sich andere Programme weiterentwickelten, fügte Hartman hinzu.

? Das sind harte Entscheidungen und manchmal müssen zukünftige Missionen oder aktuelle Missionen opfern? Geveden fügte während der Telekonferenz hinzu.

In der Zwischenzeit haben Dawn-Wissenschaftler und Ingenieure ihre Arbeit für sie erledigt, bevor sie das Raumschiff in Richtung seiner Asteroidenziele auf einer Delta-2-Rakete starten können. Ungefähr die Hälfte der Raumfahrzeug-Hardware, zu der Unterstützungskomponenten und wissenschaftliche Experimente gehören, ist komplett, sagten NASA-Beamte.

? Ich möchte zu beiden kommen? McFadden sagte über Vesta und Ceres. ? Ich kann nicht glauben, dass ich bis 2015 warten muss?

  • Die NASA-Dawn-Mission-Annullierung wird überprüft
  • NASA? S Dämmerung Asteroid Mission abgebrochen
  • NASA Asteroid Mission wird dieses Jahr nicht starten
  • NASA Dawn Asteroid Mission zu sagen?