Saturns Ringe, Hexagon auf dem Display in Amazing Photo

NEW YORK - Als Wissenschaftler hat Edward Belbruno eine Karriere damit verbracht, Trajektorien über das Sonnensystem zu entwickeln, die es Raumfahrzeugen ermöglichen, nahe bei Planeten zu brummen und die Geschwindigkeit zu ändern, ohne Treibstoff zu verbrauchen. Aber Belbruno ist auch ein produktiver Maler, und die Entstehung seines Trajektoriekonzepts für Raumfahrzeuge entstand in dieser Kunst.

Belbrunos kosmische Bilder sind derzeit in der New York Institute of Technology (NYIT) Galerie 61 in New York City zu sehen. Viele der Arbeiten sind inspiriert von Belbrunos professioneller Arbeit in Kosmologie, Weltraumforschung und Mathematik.

Eines der Gemälde von Belbruno mit dem Titel "When I Was 7" zeigt ein kleines Raumschiff mit aufgestellten Beinen, die vor einem roten Himmel schweben. Es ist eines der ersten Gemälde, das Belbruno jemals gemacht hat (im Alter von 7 Jahren), und es scheint etwas prophetisch zu sein, wenn man bedenkt, dass die Kombination von Kunst und Wissenschaft in vielerlei Hinsicht den Rest von Belbrunos Leben definiert hat.

Edward Belbruno hat einen Ph.D. in Mathematik vom Courant Institute of Mathematical Sciences der New York University, arbeitete später am Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA in Kalifornien auf orbitalen Trajektorien für die Galileo-Mission zu Jupiter und ist heute Direktor der Forschungsfirma Innovative Orbital Design. Seine Kunstwerke wurden in Galerien in den USA und Europa ausgestellt. Im Jahr 1999 hatte Belbruno ein Stück vom NASA-Direktor für die Exekutivsammlung dieser Organisation in Auftrag gegeben.

Belbruno sagte, seine künstlerischen und wissenschaftlichen Impulse seien getrennt, aber sie können sich gegenseitig beeinflussen.

"Das künstlerische Selbst ist manisch-depressiv", sagte Belbruno gegenüber ProfoundSpace.org bei der Eröffnung der NYIT-Galerie. "Stimmungen schwanken - sehr leidenschaftlich, rauf und runter. Das wissenschaftliche Selbst ist kontrolliert. Also, emotional sind sie sehr verschieden. Wenn du in der Zone bist, künstlerisch, öffnet es einfach alles in der wissenschaftlichen Welt [...] Und wann Ich höre auf, die Bilder zu machen, die wissenschaftliche Arbeit kommt zum Stillstand. " [Alien Life, Landschaften und die Kunst des Raumes (Galerie)]

"Der, den ich im Alter von 7 Jahren gemacht habe - das ist Weltraumkunst", sagte er. "Raumkunst ist reale Raumsachen. Das ist kosmisch orientiert, aber es ist abstrakter Expressionismus", sagte er und bezog sich dabei auf sein Gemälde "Diophantine Flow". Belbruno betonte jedoch, dass seine Bilder keine "Weltraumkunst" seien.

Belbruno sagte, während er bei JPL arbeitete, gab ihm ein Pastellbild, an dem er arbeitete, unerwartet die Lösung für ein Problem, über das er nachgedacht hatte: Wie könnte ein Raumfahrzeug oder eine Sonde die Schwerkraft von nahen Körpern (wie dem Mond) nutzen langsamer? Belbruno entwickelte eine Methode, die die Dynamik des Chaos beinhaltete und zur Rettung des japanischen Raumschiffs Hiten verwendet wurde.

Die NYIT-Ausstellung umfasst Arbeiten von Belbruno aus einer Zeit zwischen 2009 und 2014, die, wie er sagte, Reflexionen über das Pastellwerk sind, das den wissenschaftlichen Durchbruch inspirierte. Diese Arbeiten sind voller leuchtender Farben und weisen verzerrte Linien auf, die sich mit Kreisen verbinden - ein Hinweis auf die chaotischen Pfade von Raumsonden, die sich zwischen Planeten und anderen kosmischen Körpern bewegen.

"Ich bin ein Weltraum-Geek, und ich liebe es", sagte Belbruno. "Wenn ich also die ganze Zeit Kunst machen würde, würde ich sagen: 'Es muss mehr im Leben geben als das. Für mich repräsentiert [Raum] absolutes Geheimnis und Hoffnung - Hoffnung für die Zukunft - und Aufregung. "

In jüngerer Zeit ist Belbrunos Stil deutlich weniger bunt geworden, bleibt aber sehr abstrakt.

Belbruno sagte, dass seine wissenschaftliche Karriere, anstatt seine künstlerischen Träume zu beeinträchtigen, seinen Stil geprägt und ihn zum Künstler gemacht hat, der er heute ist.

Hinweis: Treffen Sie Belruno am 22. Oktober in New York in einer ProfoundSpace.org Galerie, die seine Arbeit hervorhebt. Belbrunos Kunst ist exklusiv im ProfoundSpace.org Store erhältlich.