Titan hinter Saturn und den Ringen

Dieses Foto zeigt Titan, der teilweise hinter Saturn und seinen Ringen verdeckt ist. Cassini hat diese Ansicht am 10. Mai 2006 in einer Entfernung von ungefähr 2,9 Millionen Kilometern vom Saturn aufgenommen.

Cassinis "Augen" – seine leistungsstarken Bildkameras – zeugen von den majestätischen und spektakulären Sehenswürdigkeiten des Saturn-Systems, wie diese Ansicht bestätigt. Hier blickt die Sonde auf Titan (5.150 Kilometer oder 3.200 Meilen Durchmesser) in der Ferne hinter dem Saturn und seinen dunklen und anmutigen Ringen.

Diese Ansicht wurde über dem Ringflugzeug aufgenommen und zeigt auf die unbeleuchtete Seite der Ringe.

Das Bild wurde unter Verwendung eines Spektralfilters aufgenommen, das für Wellenlängen von Infrarotlicht mit einer Zentrierung von 938 Nanometern empfindlich ist. Das Bild wurde mit der Engwinkelkamera des Raumfahrzeugs Cassini am 10. Mai 2006 in einer Entfernung von ungefähr 2,9 Millionen Kilometern vom Saturn und 4,1 Millionen Kilometern vom Titan aufgenommen. Das Bild wurde in einem Sonnen-Saturn-Raumschiff oder Phasenwinkel von 149 Grad aufgenommen. Der Bildmaßstab beträgt auf dem Saturn 17 Kilometer pro Pixel.

Die Mission Cassini-Huygens ist ein Kooperationsprojekt der NASA, der Europäischen Weltraumorganisation und der italienischen Weltraumorganisation. Das Jet Propulsion Laboratory, eine Abteilung des California Institute of Technology in Pasadena, verwaltet die Mission für das Science Mission Directorate der NASA in Washington, DC. Der Cassini-Orbiter und seine beiden Bordkameras wurden bei JPL entworfen, entwickelt und montiert. Das Imaging Operations Center befindet sich am Space Science Institute in Boulder, Colorado.

Weitere Informationen zur Cassini-Huygens-Mission finden Sie unter http://saturn.jpl.nasa.gov. Die Homepage des Cassini Imaging-Teams finden Sie unter http://ciclops.org.

Ursprüngliche Quelle: NASA / JPL / SSI-Pressemitteilung

Rate article
Schreibe einen Kommentar