Was war der Stern von Bethlehem? Astronomie trifft Religion in Slooh Webcast

Welches kosmische Licht hätte die Drei Weisen vor 2000 Jahren zum neugeborenen Jesuskind führen können? Erfahren Sie mehr über alle Theorien in einem kostenlosen Webcast heute (23. Dezember) von der Online-Slooh Community Observatory.

Während der Show werden Experten in Religion und Astronomie diskutieren, was der berühmte Stern von Bethlehem gewesen sein könnte: War es ein echter Stern, ein Komet, ein Planet oder etwas anderes? Sie können den Webcast auf Slooh.com ab 20.00 Uhr verfolgen. EST (0100 GMT).

Sie können auch die Show Star of Bethlehem hier auf ProfoundSpace.org mit freundlicher Genehmigung von Slooh sehen. [Verbunden: Was ist los in der Weihnachtsnacht Himmel?]

Der Webcast wird Slooh Gastgeber Eric Edelman, Slooh Astronom Paul Cox, Fr. James Kurzynski, katholischer Priester und Blogger für das vatikanische Observatorium und Astronomielehrer und Autor Bob Berman.

"Sowohl Berman als auch Fr. Kurzynski haben ausführlich über die möglichen Schuldigen hinter dem berühmten Stern von Bethlehem geschrieben. Sie werden teilen, was sie gelernt haben, sowie ihre persönlichen Überzeugungen, leben in der Luft", schrieben die Vertreter von Slooh in einer Erklärung .

Cox wird "den Zuschauern beibringen, wie sie mithilfe von Sloohs Observatorien nach Kometen und anderen astronomischen Objekten suchen können", fügten sie hinzu.

Zuschauer können an der Show teilnehmen, Fragen stellen und ihre eigenen Theorien zum Ausdruck bringen, indem sie sie an @Slooh twittern oder dem Live-Chat auf Facebook beitreten.