Jeder Teil der neuen Glenn Rocket von Blue Origin ist gigantisch, einschließlich des Nasenkegels

Fest. Enorm. Enorm. Riesig. Und was auch immer andere Wörter im Thesaurus finden, alle machen den Job, wenn es darum geht, die New Glenn Rocket von Blue Origin zu beschreiben. Besonders der Nasenkegel.

Blue Origin hat uns kürzlich in einem kurzen Video einen Blick auf den Nasenkonus geworfen, der besser als Nutzlastverkleidung bezeichnet wird. Das Unternehmen sagt, dass es fast 50% mehr Nutzlast aufnehmen kann als der nächste Konkurrent. Sie versuchen, eine Kombination aus Raketen- und Nutzlastverkleidung zu bauen, die die Anforderungen aller Kunden erfüllt: kommerzielle, zivile und nationale Sicherheit.

Die Verkleidung selbst hat einen Durchmesser von 7 Metern.

"Es ist wirklich für das gesamte Spektrum konzipiert, von kommerzieller über zivile bis hin zur nationalen Sicherheit …"

Scott Henderson, Orbital Launch Director von Blue Origin.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass ihre New Shepard-Rakete in die Nutzlastverkleidung des New Glenn passen kann. Wirklich erstaunlich.

Raketentriebwerke erhalten den größten Ruhm, aber ohne diese Nutzlastverkleidung können Raketen nicht viel bewirken. Die Nutzlastverkleidung schützt die Nutzlast während der Turbulenzen beim Start und muss allen Vibrationen und anderen Belastungen standhalten. Im Orbit fällt die Verkleidung in zwei Teile ab und die Nutzlast kann geliefert werden.

Offensichtlich spielt es keine Rolle, wie stark eine Rakete ist, wenn sie nicht für den Großteil der Nutzlast geeignet ist. Das Video wurde in der Produktionsstätte des Unternehmens in Florida aufgenommen und zeigt, wie klein die Leute im Vergleich sind. Die Verkleidung ist riesig!

New Glenn wird eine wiederverwendbare erste Stufe bieten, die laut Blue Origin 25 Missionen dauern wird. Sie sagen auch, dass die Rakete bei 95% der Wetterbedingungen starten kann, was bedeutet, dass die Startpläne zuverlässig sind.

Der neue Glenn wird eine hohe Höhe von 95 Metern erreichen, die jedes andere im Handel erhältliche Fahrzeug in den Schatten stellt. Und es wird in der Lage sein, 45 Tonnen, fast 100.000 Pfund, in den Low-Earth Orbit (LEO) zu liefern.

Anfangs sagte Jeff Bezos, dass New Glenn dieses Jahr startbereit sein würde, aber wo haben wir das schon einmal gehört? Jetzt sagt das Unternehmen, dass es mit seiner ersten Nutzlast im Jahr 2021 starten wird.

Bisher haben sie nur die Hauptmotoren und die Nutzlastverkleidung. Sie arbeiten noch am Rest des Fahrzeugs.

Rate article
Schreibe einen Kommentar