Asche der 'Star Trek' Schöpfers Witwe im Weltraum zu fliegen

Die Asche der Schauspielerin Majel Barrett Roddenberry, die Witwe von? Star Trek? Schöpfer Gene Roddenberry, wird in den Weltraum zusammen mit denen ihres Mannes in einem Gedenkraumflug gestartet, der für 2012 geplant ist.

Roddenberry starb letzten Monat im Alter von 76 Jahren an Leukämie und war mit ihrem verstorbenen Ehemann? Trek? Kreation für mehr als 40 Jahre, zuletzt als die Stimme des Schiffes Computer im kommenden Film? Star Trek? gerichtet von J.J. Abrams.

Sie wurde angepriesen als? Die First Lady von Star Trek? und war in der Franchise seit ihren Anfängen beteiligt gewesen, als sie Nummer Eins - die zweite im Befehl des Raumschiffs Enterprise - im ursprünglichen Serienpiloten porträtierte. Später kehrte sie als Krankenschwester Christine Chapel, Lwaxana Troi und die Stimme des Computers über alle fünf Fernsehserien im Franchise zurück. ?

? Ich freue mich, heute ankündigen zu können, dass wir für meine Mutter und meinen Vater einen sehr beeindruckenden zukünftigen Gedenkgottesdienst geplant haben? sagte Roddenberry 's Sohn Eugene Roddenberry, Jr., in einer Erklärung. "Die Raumsonde ist derzeit für den Start im Jahr 2012 geplant und wird ihren Geist, ihre Erinnerungen und die Botschaft ihres Lebens in den Kosmos tragen."

Die Asche von Majel und Gene Roddenberry wird auf der Voyager Memorial Spaceflight Service von der in Houston ansässigen Firma Celestis, Inc., die eine Reihe von Gedenk-Raumfahrtdienste, einschließlich Bestattung auf dem Mond bietet angeordnet gestartet werden. Celestiner? Der nächste Flug, der Earth Orbit Service, soll noch in diesem Jahr starten.

Das Unternehmen brachte 1997 einen Teil der Asche von Gene Roddenberry in den Weltraum, zusammen mit denen von 23 anderen Menschen während seines Debuts Founders Flight, das an Bord einer Orbital Sciences Pegasus-Rakete startete. Gene Roddenberry starb 1991.

Im Jahr 2007 startete Celestis eine weitere Gruppe von Asche, die die von? Star Trek? Schauspieler James Doohan und Mercury Astronaut Gordon Cooper, an Bord einer suborbitalen UP Aerospace Rakete, die von Spaceport America in New Mexico startete. ?

"Nun, wir freuen uns darauf, Majel Roddenberry's Wunsch zu erfüllen, indem wir Gene und Majel auf ihrem eigenen, persönlichen Star Trek starten? tief in die letzte Grenze ,? Celestis Beamte sagten.

Die Öffentlichkeit kann Majel Barrett Roddenberry und Gene Roddenberry Tribut zollen, indem sie Botschaften übermittelt, die ihre Asche auf der Celestis-Website in den Weltraum tragen werden.

  • Video - SpaceXs Falcon 1 Rocket Erfolg!
  • Top 10 Technologien angekündigt von? Star Trek?
  • Abstimmung: Die besten Weltraumfilme aller Zeiten