Wöchentlicher Weltraum-Treffpunkt: 6. November 2019 – Tiera & Myron Fletcher, Ingenieure des NASA-Weltraumstartsystems

Gastgeber: Fraser Cain (universetoday.com / @fcain)

Nancy Atkinson (@Nancy_A / @nancyatkinson_ut)

Beth Johnson (@planetarypan)

Veranika Klimovich (@VeronikaSpace)

Diese Woche begrüßen wir Tiera und Myron Fletcher, Luft- und Raumfahrtingenieure bei Boeing, die am Space Launch System der NASA arbeiten.

Tiera ist ein Ingenieur für Raketenstrukturanalyse, der am MIT einen Bachelor-Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik erworben hat. Als Studentin arbeitete Tiera im Man Vehicle Laboratory, im Gelb Laboratory und im Space Systems Laboratory am MIT, wo sie an der Definition von Rotationen für Astronauten in der Antigravitation arbeitete, die Strukturanalyse für ein unbemanntes Luftfahrzeug durchführte und Nachforschungen anstellte das äußere Schutzschichtmaterial für Dava Newmans BioSuit. Während ihres Abschlussjahres am MIT begann Tiera ihre Karriere als Teilzeitingenieurin für Raketenkonstruktion und -analyse.

Myron absolvierte die Tuskegee University mit einem Bachelor of Science in Luft- und Raumfahrttechnik und Physik. Anschließend schloss er sein Studium an der Duke University mit einem Master of Science in Engineering Management ab. Als Student arbeitete Myron an der Herstellung von Kohlenstoff / Epoxid, entwickelte Simulationen zur Modellierung von Sonnensegelbahnen und Steuerungssystemen für Weltraummissionen, führte Windkanaltests durch, um festzustellen, wie unterschiedliche Formen den Luftwiderstand beeinflussten, und untersuchte die Entwicklung einer biologisch abbaubaren Rakete für einen NASA-Standard Nutzlast und erforschte und entwarf ein brauchbares UAV für die wissenschaftliche Forschung. Als Raketendesign- und Antriebsingenieur bei Boeing hat er Schlüsselkomponenten des Weltraumstartsystems entworfen und entwickelt, darunter den Debris Screen (auch bekannt als „Debris Catcher“) für das Antriebsteam der Kernphase sowie den Propellant Feed Filter und den Hydrazinfilter für die Exploration Upper Stage.

Im Juli 2017 heirateten Tiera und Myron im US-amerikanischen Weltraum- und Raketenzentrum unter dem Saturn V, das Astronauten zum Mond schickte. Heute durch ihre Organisation Rakete mit den Fletchers Sie ermutigen Menschen auf der ganzen Welt, ihre Träume nicht nur zu verfolgen, sondern sie auch zu verwirklichen.

Folgen Sie Tiera, Myron und Rocket mit den Fletchers:

Facebook: https://www.facebook.com/TieraAndMyron/
Twitter: @TieraAndMyron
Instagram: @rocketwiththefletchers

Ankündigungen:

Das Wöchentlicher Space Hangout ist eine Produktion von CosmoQuest.

Willst du unterstützen CosmoQuest? Hier sind bestimmte Möglichkeiten, wie Sie helfen können:

  • Abonniere KOSTENLOS unseren YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/c/cosmoquest
  • Sehen Sie sich unsere Streams auf Twitch unter https://www.twitch.tv/cosmoquestx an – folgen Sie und abonnieren Sie!
  • Werden Sie Patreon der Astronomie Cast https://www.patreon.com/astronomycast
  • Werden Sie Patreon von CosmoQuest https://www.patreon.com/cosmoquestx
  • Sponsor 365 Tage Astronomie http://bit.ly/sponsor365DoA

Wenn Sie dem beitreten möchten Wöchentliche Space Hangout Crew, besuchen Sie ihre Website hier und melden Sie sich an. Sie sind ein großartiges Team, das Ihnen helfen kann, an unseren Online-Diskussionen teilzunehmen!

Wir zeichnen den Weekly Space Hangout jeden Mittwoch um 17:00 Uhr Pacific / 20:00 Uhr Eastern auf. Sie können uns live im Space Magazine oder auf der YouTube-Seite des Weekly Space Hangout sehen – bitte abonnieren!

Podcast (wshaudio): Download (Dauer: 58:27 – 43,1 MB)

Abonnieren: Android | RSS

Podcast (wshvideo): Download (Dauer: 1:00:12 – 403,6 MB)

Abonnieren: Android | RSS

Rate article
Schreibe einen Kommentar