Mount Merapi

[/Bildbeschriftung]
Der Mount Merapi ist ein aktiver Vulkan in Indonesien auf der Insel Java in der Nähe der Stadt Yogyakarta. Der Berg Merapi bricht seit 1548 regelmäßig aus.

Der Mount Merapi befindet sich in der Subduktionszone, in der sich die indo-australische Platte unter der eurasischen Platte befindet. Geologen schätzen, dass der Vulkan 400.000 bildete. Es wurde größtenteils durch basaltische Lavaströme aufgebaut, aber die Lavaströme sind in den letzten 10.000 Jahren oder so viskoser geworden. Mit der dickeren Lava hatte Merapi explosivere Eruptionen und die Bildung von Lavakuppeln. Merapi hat etwa alle zwei Jahre kleinere Eruptionen und alle paar Jahrzehnte größere Eruptionen.

Obwohl es sich um einen äußerst aktiven Vulkan handelt, leben Tausende von Menschen an seinen Flanken. Heißgas tötete 1994 43 Menschen, und 13 Dörfer und 1400 Menschen wurden 1930 bei einem Ausbruch durch pyroklastische Strömungen getötet. Eine Reihe von Erdbeben traf den Berg Merapi im April / Mai 2006, das stärkste am 27. Mai tötete 5.000 Menschen. Ein Ausbruch am 14. Juni 2006 spuckte eine Wolke aus Vulkanasche aus, die ein mehrere Kilometer entferntes Dorf bedeckte.

Wir haben viele Artikel über Vulkane für das Space Magazine geschrieben. Hier ist ein Artikel über den Mount Pinatubo und hier ein Artikel über den Mount Tambora.

Willst du mehr Ressourcen auf der Erde? Hier ist ein Link zur NASA-Seite zur bemannten Raumfahrt und hier zur sichtbaren Erde der NASA.

Wir haben auch eine Episode von Astronomy Cast über die Erde als Teil unserer Tour durch das Sonnensystem aufgenommen – Episode 51: Erde.

Rate article
Schreibe einen Kommentar