Kaguya wird am 10. Juni den Mond treffen

[/Bildbeschriftung]
Der japanische Mondorbiter Kaguya wird seine zweijährige Mission am 10. Juni um 18:30 Uhr Weltzeit mit einem kontrollierten Aufprall auf die Mondoberfläche beenden. Wenn Sie in Asien und Australien leben, haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, das Aufprallereignis zu beobachten, und die japanische Weltraumbehörde – JAXA – möchte von Ihnen hören, wenn Sie vorhaben, auf die Auswirkungen zu achten. Das Ereignis kann mit einem hellen Blitz oder einer Wolke sichtbar sein. JAXA stellt genaue Informationen zur geplanten Zeit und zum geplanten Ort der Veranstaltung zur Verfügung. Wenn Sie die Auswirkungen beobachten möchten, wenden Sie sich an JAXA unter [email protected] und geben Sie Ihren Namen, Ihren Standort und die geplante Beobachtungsmethode an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in diesem Artikel auf dem Mondfoto des Tages.

Einer der visuellen Höhepunkte der Kaguya-Mission war ein hochauflösender „Earthrise“ -Film:

Rate article
Schreibe einen Kommentar