Astronomie

Alien Glow? Brilliant Light Pillars erscheinen ĂŒber Kanada

Trotz des Ă€ußeren Erscheinungsbildes sind Aliens in Ontario, Kanada, nicht auf eine verschneite Landschaft gestĂŒrzt. Vielmehr ist ein irdisches PhĂ€nomen die Ursache fĂŒr einen Ring aus leuchtenden Wellen pastellfarbener Lichter, die Timmy Joe Elzinga mit seiner Smartphone-Kamera in den frĂŒhen Morgenstunden aufgenommen hat. Es war 1.30 Uhr Ortszeit im Norden von Ontario am Jan.
6 grĂ¶ĂŸte Weltraumforschungen des Jahres 2013
6 grĂ¶ĂŸte Weltraumforschungen des Jahres 2013
Das Jahr 2013 brachte eine FĂŒlle von Entdeckungen, Erkenntnissen und Meilensteinen, die die Astronomie und andere Weltraumwissenschaften voranbrachten. Von extrasolaren Planeten bis zu außerirdischen Neutrinos haben diese Funde dafĂŒr gesorgt, dass 2013 ein unvergessliches Jahr war. Hier ist ein RĂŒckblick auf einige der atemberaubendsten Entdeckungen der Weltraumforschung des Jahres: Voyager 1 der NASA erreicht interstellaren Raum Nach fast 35 Jahren des Reisens berichteten Wissenschaftler dieses
8 Mal Flat-Earthers versucht, Wissenschaft (und fehlgeschlagen) im Jahr 2017 herauszufordern
8 Mal Flat-Earthers versucht, Wissenschaft (und fehlgeschlagen) im Jahr 2017 herauszufordern
In der Eintopf von falschen Informationen und Verschwörungstheorien, die online wirbeln, ist vielleicht keine Idee so verwirrend wie der Glaube an eine flache Erde. Flat-Earthers glauben, dass die Erde eine flache Scheibe ist, die von einer Eiswand umgeben ist. All diese eleganten Modelle einer runden Erde, die Jahreszeiten, Sonnenfinsternisse, SonnenuntergÀnge und SonnenuntergÀnge perfekt erklÀren?
Erstaunliche teilweise Sonnenfinsternis Fotos von Skywatchers (23. Oktober 2014)
Erstaunliche teilweise Sonnenfinsternis Fotos von Skywatchers (23. Oktober 2014)
Der Mond passierte am Donnerstag, dem 23. Oktober, zwischen der Erde und der Sonne und verursachte eine partielle Sonnenfinsternis, die möglicherweise von Millionen von Sternengucker in weiten Teilen Nordamerikas gesehen werden konnte, sofern das Wetter es zuließ. FĂŒr eine Zusammenfassung, lesen Sie unsere ganze Geschichte: Partielle Sonnenfinsternis Wows Skywatchers in ganz Nordamerika (Fotos).
Apokalypse nicht jetzt: 2012 Doomsday Vorhersagen entlarvt von der NASA
Apokalypse nicht jetzt: 2012 Doomsday Vorhersagen entlarvt von der NASA
Am 21. Dezember 2012 fĂŒrchten viele Doomsday-GlĂ€ubige die Apokalypse - alles von einem Schurkenplaneten, der in uns eindringt, bis hin zu unserer Welt, die sich endlos dreht. Allerdings sollte die Welt nĂ€chstes Jahr nichts mehr erwarten als die Wintersonnenwende, die lĂ€ngste Nacht des Jahres, sagt die NASA. Viele Leute zeigen auf das Ende des Maya Long Count Kalenders am Dez.
"Die Kunst des Raumes" (US 2014): Buchauszug
Ron Miller hat diesen Auszug zu Space.coms Expert Voices: Op-Ed & Insights beigesteuert. In "Die Kunst des Raums: Die Geschichte der Raumkunst, von den frĂŒhesten Visionen bis zu den Graphiken der Moderne" untersucht der KĂŒnstler und Autor Ron Miller die Geschichte und Entwicklung von Kunstwerken, die die Landschaften, Lebensformen und Technologien in Frage stellen jenseits der Erde.
Asteroid 2012 DA14: 5 ĂŒberraschende Fakten ĂŒber den Friday's Earth Flyby
Asteroid 2012 DA14: 5 ĂŒberraschende Fakten ĂŒber den Friday's Earth Flyby
Obwohl es keine Chance gibt, dass der Asteroid 2012 DA14 die Erde am Freitag (15. Februar) treffen wird, ist der Vorbeiflug des Asteroiden aus verschiedenen anderen GrĂŒnden Geschichte. Zum einen haben Wissenschaftler die beispiellose Chance, den erdnahen Asteroiden, der halb so groß wie ein Fußballfeld ist, in einer Entfernung von nur 17.200 Kilometern (27.000) hautnah zu erleben Kilometer).
Asteroid 2012 DA14 Earth Flyby vom 15. Februar: VollstÀndige Abdeckung
Asteroid 2012 DA14 Earth Flyby vom 15. Februar: VollstÀndige Abdeckung
Der Asteroid 2012 DA14 wird am Freitag, dem 15. Februar, extrem nahe an der Erde vorbeifliegen, aber es besteht keine Gefahr, unseren Planeten zu treffen. Es kann jedoch in Hinterhof-Teleskopen sichtbar sein, wenn Sie wissen, wann und wo Sie suchen mĂŒssen, aber es wird eine Stargazing-Herausforderung sein, sagt die NASA. Der Asteroid 2012 DA14 wurde im vergangenen Jahr entdeckt und ist etwa halb so groß wie ein Fußballfeld. Er wird sich auf einer Entfernung von 27.680 Kilometern der Erde nĂ€hern,
Beste Weltraumfotos der Woche - 4. Oktober 2014
Beste Weltraumfotos der Woche - 4. Oktober 2014
Diese Woche haben wir einige fantastische Fotos aus dem Weltall gesehen. Von atemberaubenden Nachthimmelansichten bis zu Indiens spektakulÀrem Marsblick war es eine Woche im Weltraum zu sehen. Sehen Sie sich unsere Lieblingsfotos der letzten Woche in dieser Galerie an, beginnend mit dem Roten Planeten. Am 28. September machte Indiens erste Mars-Sonde, der Mangalya-Orbiter, den besten Blick auf den Roten Planeten.
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 14. Februar 2016
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 14. Februar 2016
Wissenschaftler schufen die erste direkte Entdeckung der Raum-Zeit-Wellen, die als Gravitationswellen bekannt sind. Nordkorea startete einen Satelliten und die NASA kĂŒndigte ihren Budgetantrag fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2017 an. Hier sind die Top-Stories von Space.com. Zu guter Letzt! Gravitationswellen direkt zum ersten Mal entdeckt In einer der grĂ¶ĂŸten Entdeckungen in der Geschichte der Weltraumforschung haben Wissenschaftler direkt Gravitationswellen entdeckt, die Wellen in der Raumzeit, die Alber
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 24. Januar 2016
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 24. Januar 2016
Astronomen haben Beweise fĂŒr einen großen, unentdeckten "Planet Nine" gefunden, weit ĂŒber Pluto hinaus, und eine SpaceX-Rakete landete nach einem erfolgreichen Satellitenstart auf einem Schiff auf hoher See. Hier sind die Top-Stories von Space.com. Ein gewaltiger Planet jenseits von Pluto? Der mythische "Planet X" mag tatsĂ€chlich real sein und Wissenschaftler nennen ihn "Planet Nine".
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 26. Juli 2015
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 26. Juli 2015
Der Planet ist wie eine Ă€ltere Erde, Stephen Hawking nimmt eine ambitionierte Suche nach außerirdischem Leben auf und eine defekte Strebe wird als Grund fĂŒr die Raketenexplosion von SpaceX in den wichtigsten Nachrichten der Woche von Space.com vorgeschlagen. Der Ă€ltere Cousin der Erde entdeckt Wissenschaftler sind dem Finden des Zwillings der Erde im Weltall einen Schritt nĂ€her gekommen: Neue Daten des Kepler-Weltraumteleskops zeigen eine wahrscheinliche felsige Welt, die einen sonnenĂ€hnlichen S
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 6. MĂ€rz 2016
Die besten Weltraumgeschichten der Woche - 6. MĂ€rz 2016
Die weiteste Galaxie, eine falsche Ansage und ein amerikanischer Weltraumheld kommen nach Hause - es sind Space.com's Top-Stories der Woche. Die weiteste Galaxie Eine Galaxie namens GN-z11 ist dank des Hubble-Weltraumteleskops die bisher weiteste Galaxie. [VollstÀndige Geschichte: Die weiteste Galaxie zerschmettert den kosmischen Distanzrekord] Verfolgen Sie Satelliten bequem von zu Hause aus.