Das NASA-Weltraumteleskop James Webb entsteht aus der riesigen Vakuumkammer

Ein Teil des nächsten größeren Observatoriums der NASA - das James Webb Space Telescope - hat nach etwa 100 Tagen kryogener Tests gerade eine thermische Vakuumkammer verlassen, um es für den Start im Jahr 2019 vorzubereiten.

Mehr als drei Monate lang lebten die wissenschaftlichen Instrumente und das optische Element des $ 8,8 Milliarden schweren Observatoriums in einer Kammer des Johnson Space Centers der NASA in Houston. In einer Kammer namens Johnson A haben Techniker die Teleskopausrüstung auf Herz und Nieren geprüft. Das Ziel war sicherzustellen, dass JWST in der kalten, luftlosen Umgebung des Weltraums arbeiten kann. [Wie das James Webb Space Telescope funktioniert (Infografik)]

Nachdem die Tests abgeschlossen sind, wird die NASA die Ergebnisse studieren, auch wenn sich die Ingenieure darauf vorbereiten, das Teleskop zusammenzubauen, sagten die Behördenvertreter in einer Erklärung. Aber das erfordert einen Umzug von Houston nach Redondo Beach, Kalifornien. Sobald die Teile in der Northrop Grumman Aerospace Systems-Anlage angekommen sind, werden die Instrumente und Optiken mit dem Sonnenschutz- und Raumfahrzeugbus zusammengefügt - und vervollständigen die Montage des Teleskops.

JWST wird im Frühjahr 2019 von einem europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana starten; Ende September hat die NASA aufgrund von Integrationsproblemen ihren voraussichtlichen Starttermin erneut verschoben. Nach dem Start wird das Teleskop zum Sonnen-Erde-Lagrange-Punkt 2 reisen, der eine gravitativ stabile Position 930.000 Meilen (1,5 Millionen Kilometer) von der Erde entfernt ist.

Das Teleskop wird in Infrarot-Wellenlängen arbeiten und wie sein Vorgänger, das Hubble Space Telescope, wird es viele verschiedene wissenschaftliche Arbeiten geben, um es beschäftigt zu halten. Einige der Missionen der JWST umfassen den Blick auf das erste Licht des Universums, die Untersuchung von Exoplaneten und die Frage, wie sich Galaxien früh in der Geschichte des Universums zusammenfinden.

Sie können das James Webb Space Telescope hier über die NASA Webb Cam Kamera sehen.