Raumstation-Astronauten nehmen dritten Spacewalk an, um K├╝hlsystem zu reparieren

Diese Geschichte wurde um 8:46 Uhr ET aktualisiert.

Zwei Weltraumspaziergangastronauten wagten sich am Montag vor der Internationalen Raumstation auf einen weiteren großen Reparaturauftrag, um eine wichtige neue Pumpe zu installieren und ihr kränkelndes Kühlsystem zum ersten Mal innerhalb von zwei Wochen wieder auf volle Stärke zu bringen.

Es ist der dritte von vier Reparatur-Weltraumspaziergängen für die NASA-Astronauten Douglas Wheelock und Tracy Caldwell Dyson, die planen, mindestens 6 1/2 Stunden mit der Installation der neuen Ammoniak-Kühlmittelpumpe zu verbringen. Die Astronauten entfernten eine fehlerhafte Pumpe während eines früheren Weltraumspaziergangs am 11. August.

Das Kühlsystem der Raumstation läuft seit dem 31. Juli mit halber Kraft, als eine elektrische Kurzschließung eine von zwei Pumpen abschaltete, die flüssiges Ammoniak durch das System bewegen. Das Versagen zwang die Astronauten dazu, einige Experimente und Systeme abzuschalten und andere ohne Backups zu verlassen, um eine Überhitzung der Station zu verhindern. [Grafik: Kühlsystemproblem der Raumstation erklärt]

Der Weltraumspaziergang am Montag begann um 6:20 Uhr EDT (1020 GMT), etwa 35 Minuten vor der Zeit, sagte NASA-Sprecher Rob Navias während der Fernsehübertragung.

Die Astronauten machten sich schnell an ihre erste Aufgabe: die neue Pumpe von einer Ersatzteilplattform an der Außenstation der Station zu entfernen.

"Weißt du, wenn man auf der [Ersatzteilplattform] auf die Erde schaut, ist das wie extremes Drachenfliegen", sagte Caldwell Dyson.

Einer von vier Bolzen, die die Pumpe festhielten, gab Wheelock einige Schwierigkeiten, als er sich weigerte, sich zu bewegen, aber etwas mehr Ellenbogenfett und Werkzeuge taten den Trick.

 »Komm jetzt, Riegel«, sagte Wheelock, als er den festsitzenden Bolzen befreite. "Drehen! Süß!"

Die Raumstation-Manager hoffen, dass Wheelock und Caldwell Dyson die neue Pumpe während des Weltraumspaziergangs am Montag komplett anschließen können. Die Astronauten entfernten die fehlerhafte Ammoniakpumpe über zwei vorangegangene Außenbordeinsätze (am 7. August und 11. August) und werden voraussichtlich installiert, um einen vierten Außenbordeinsatz durchzuführen, um die unbrauchbare Pumpe zu ihrem endgültigen Lagerort zu bewegen.

Mike Suffredi, NASA-Raumstation Programm-Manager, sagte Montag Weltraumspaziergang? oder extravehicular Aktivität in NASA-Sprache? würde so lange wie möglich gehen, um so viel Arbeit wie möglich zu erledigen.

"Die EVA wird so lange sein, wie es die Verbrauchsmaterialien erlauben", sagte Suffredini letzte Woche. "Wir werden uns die Zeit nehmen, die wir bekommen können, weil wir nicht fertig werden."

Es gibt zwei Hauptkühlsystemschleifen? Schleife A und Schleife B. Die ausgefallene Pumpe befindet sich in Schleife A, während die andere Kühlschleife in Betrieb bleibt. Es wurde 2002 an die Raumstation geliefert, wurde aber erst 2006 in Betrieb genommen.

NASA-Stationsmanager haben gesagt, dass der Ausfall der Ammoniakpumpe eine der schwierigsten Reparaturen für die Internationale Raumstation war, die jemals versucht wurde. Das Kühlsystem ist für den Betrieb der Stationen so wichtig, dass eine Reparatur der Pumpe einer der 14 großen Fehler ist, für die die NASA-Ingenieure im Voraus Notfallpläne erstellt haben, fügten sie hinzu.

Es gibt vier Ersatz-Ammoniakpumpen auf der Raumstation, von denen eine für diese Reparatur verwendet wird. Jede Pumpe wiegt 780 Pfund (353 kg) und ist 5 1/2 Fuß lang (1,6 Meter) und 4 Fuß breit (1,2 Meter).

Die 100 Milliarden US-Dollar teure Internationale Raumstation beherbergt derzeit sechs Astronauten; drei Amerikaner und drei Russen. Ersatzteile sind ein Hauptanliegen, da die Station geplant ist, mindestens 2020 zu fliegen. Die NASA plant, zwei weitere Shuttle-Missionen (im November und Februar 2011) zu fliegen, bevor sie ihre drei verbleibenden Raumfähren endgültig aufgeben. Ein möglicher dritter Shuttle-Flug, der nächsten Sommer starten würde, wenn er genehmigt wird, wird ebenfalls im Kongress diskutiert.

Sobald die Space-Shuttle-Flotte im Ruhestand ist, wird sich die NASA auf russische Raumfahrzeuge verlassen, um Besatzungen und Fracht in die Raumstation zu befördern, bis amerikanische kommerzielle Raumschiffe oder neue Regierungsfahrzeuge verfügbar werden. Es wird auch erwartet, dass unbemannte Frachtschiffe, die von den japanischen und europäischen Raumfahrtagenturen gebaut werden, die Station mit Vorräten beliefert. ?

  • Grafik: Innen und Außen: Die Internationale Raumstation
  • FAQ: Ausfall der Internationalen Raumstation Kühlsystempumpe
  • NASA: 4 Weltraumspaziergänge benötigt, um Raumstation Reparaturen abzuschließen

Die NASA sendet die Space-Walk-Reparatur der Internationalen Raumstation an NASA-Fernsehen. Klick hier für Raumstation Mission Updates und ProfoundSpace.org NASA TV-Feed.