Watch Purple Lasers Anzünden der Parker Solar Probe der NASA im Test

Die Parker Solar Probe der NASA, die näher an die Sonne fliegt als jedes andere Raumschiff in der Geschichte, hat vor kurzem einen wichtigen Vorabtest der Solarzellen mit Bravour bestanden. Nun, vor allem eine Farbe: Die Forscher benutzten violette Laser im Goddard Space Flight Center der NASA, um die Sonde zu untersuchen.

Zufälligerweise erinnert der violette Farbton der Laser an Pantones 2018 Color of the Year, eine königliche Farbe, die vom Pantone Color Institute als Ultra Violet bezeichnet wird. Die Geschäftsführerin des Unternehmens, Leatrice Eiseman, sagte in einer Erklärung, dass die Farbe "auf die Geheimnisse des Kosmos hinweist, die Intrige dessen, was vor uns liegt, und die Entdeckungen jenseits unseres jetzigen Standorts". [Parker Solar Probe Mission der Sonne (Infografik)]

Die violetten Laser, die auf die Solaranlage des Raumfahrzeugs ausgerichtet waren, halfen den Forschern zu verifizieren, dass die 44 Solarzellenstränge auf jeder Platte noch immer elektrisch verbunden sind, nachdem zuvor im Herbst Vibrationen und akustische Tests durchgeführt worden waren. Die heftigen Geräusche und Erschütterungen halfen dabei, die Startbedingungen zu simulieren, die die Sonde am 31. Juli 2018 beim Start von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida durchlaufen wird.

Das Raumfahrzeug untersucht die Auswürfe von Material und Licht, die "Sonnenwetter" erzeugen, und hilft den Wissenschaftlern, einige der Geheimnisse unseres nächsten Sterns besser zu verstehen, etwa warum seine Atmosphäre heißer ist als seine Oberfläche.

Entscheidend ist, dass die Paneele die Energie für den Aufenthalt der Sonde im Weltraum liefern. Die Laserprüfung wurde in der Woche vom 27. November abgeschlossen, angeführt von Ingenieuren des Johns Hopkins Applied Physics Lab in Maryland, das das Raumfahrzeug konstruiert und es während seiner Mission betreiben wird.

Diese Tests verwenden Laser, weil ihre engen Strahlen die Beleuchtung einer einzelnen Reihe von Solarzellen gleichzeitig ermöglichen, so die Aussage. Die Farbe eines Laserstrahls wird durch die Wellenlänge des Lichts bestimmt, aus dem er besteht. Die Ingenieure haben zufällig violette Laser zur Verfügung, und die Solarzellen arbeiten effizient bei dieser Wellenlänge, so die Aussage.

Der Test verwendete auch Infrarotlaser, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind.