Hier sind einige erstaunliche Bilder der Mondfinsternis im Januar 2018

Am Mittwoch, dem 31. Januar (d. H. Heute!), Fand ein spektakuläres himmlisches Ereignis statt. Für diejenigen, die im westlichen Teil Nordamerikas, Alaskas und der hawaiianischen Inseln leben, war es in den frühen Morgenstunden sichtbar – und einige Leute waren diszipliniert genug, um aus dem Bett zu rollen, um es zu sehen! Dies war nichts anderes als der mit Spannung erwartete „Super Blue Moon“, eine seltene Art von Vollmond, die bei dieser Gelegenheit aus mehreren Gründen etwas Besonderes war.

Zum einen war es der dritte in einer Reihe von „Supermoons“, bei denen ein Vollmond mit dem Mond zusammenfällt, der sich näher auf seiner Umlaufbahn zur Erde befindet (auch bekannt als Perigäum) und somit größer erscheint. Es war auch der zweite Vollmond des Monats, der auch als „Blauer Mond“ bekannt ist. Für diejenigen, die sich an den richtigen Orten befinden, ging der Mond auch durch den Schatten der Erde und gab ihm eine rötliche Färbung (bekannt als "Roter Mond" oder "Blutmond").

Kurz gesagt, man könnte sagen, dass das, was heute Morgen geschah, ein „super blauer Blutmond“ war. Und wie Sie sehen können, wurden einige wirklich großartige Bilder von diesem himmlischen Ereignis aus der ganzen Welt aufgenommen. Hier ist eine Sammlung von Bildern, die eine Reihe erfahrener Fotografen und Sterngucker ausgewählt haben, um sie mit uns zu teilen. Genießen!

„Vielen Dank an alle, die den Hashtag #universetoday auf Instagram verwendet haben, um uns über Ihre Bilder zu informieren. Es gibt noch viele, viele mehr, also probieren Sie es aus. “

Rate article
Schreibe einen Kommentar