Disqus für Kommentare ausprobieren

Sie haben vielleicht bemerkt, dass die Kommentare für das Space Magazine heute etwas anders aussehen und sich etwas anders verhalten. Das liegt daran, dass wir eine Kommentarplattform namens Disqus testen. Die andere coole Sache ist, dass es in den Rest des Disqus-Netzwerks integriert ist. Sobald Sie ein Profil erstellt haben, können Sie Kommentare auf Tausenden anderer Websites schreiben, ohne auf jeder ein Profil erstellen zu müssen. So etwas wird die Zukunft sein, also können wir jetzt genauso gut an Bord gehen. Da sich Disqus darauf konzentriert, das bestmögliche Kommentarsystem zu erstellen, sollten wir uns bei Verbesserungen weiterentwickeln.

Es werden immer noch Kommentare aus dem WordPress-System importiert, daher dauert dies einige Stunden / Tage. Sobald dies erledigt ist, werden in Disqus gemachte Kommentare in WordPress gespiegelt, sodass wir uns jederzeit auf dieses System zurückziehen können, wenn dies nicht funktioniert.

Es gibt eine wichtige Entscheidung, die ich noch nicht getroffen habe: Wer kann einen Kommentar abgeben? Es kann so eingestellt werden, dass jeder auf einen Artikel antworten kann, was bedeutet, dass es viel SPAM, aber viele Kommentare geben wird. Ich kann es weiter verschärfen (die aktuelle Einstellung), so dass nur registrierte Benutzer Kommentare abgeben können. Oder ich kann es noch weiter verschärfen, sodass Benutzer ihre E-Mails validieren müssen. Ich neige bereits zur engsten Kontrolle, da ich ein paar böse SPAM-Kommentare erhalten habe, als ich sie in den offensten Einstellungen hatte.

Wie auch immer, lassen Sie es mich wissen, wenn Sie auf Probleme stoßen. Lassen Sie mich wissen, wenn die Dinge für Sie seltsam angezeigt werden oder Sie Probleme haben, sich beim System zu registrieren.

Fraser Cain
Herausgeber
Space Magazine

Rate article
Schreibe einen Kommentar