Was sind die verschiedenen Arten von Erdbeben?

Es gibt zwei Haupttypen von Erdbeben: natürliche und vom Menschen verursachte. Natürlich vorkommende (tektonische) Erdbeben treten entlang tektonischer Plattenlinien (Verwerfungslinien) auf, während vom Menschen verursachte Erdbeben immer mit vom Menschen detonierten Explosionen zusammenhängen.

Tektonische Erdbeben treten überall dort auf, wo ausreichend elastische Dehnungsenergie gespeichert ist, um die Ausbreitung von Brüchen entlang einer Verwerfungsebene voranzutreiben. Plattengrenzen bewegen sich reibungslos und aseismisch aneinander vorbei, wenn entlang der Grenze keine Unregelmäßigkeiten oder Unebenheiten vorliegen, die den Reibungswiderstand erhöhen. Die meisten Grenzen weisen jedoch solche Unebenheiten auf, die zu einem Stick-Slip-Verhalten führen. Sobald die Grenze verriegelt ist, führt eine fortgesetzte Relativbewegung zwischen den Platten zu einer zunehmenden Spannung und gespeicherten Dehnungsenergie um die Fehleroberfläche. Die Energie steigt an, bis die Spannung die Unebenheit durchbricht, plötzlich über die Platte gleiten und die gespeicherte Energie freisetzen kann. Diese Energie wird als Kombination aus seismischen Wellen mit abgestrahlter elastischer Dehnung, Reibungserwärmung und Rissbildung des Gesteins freigesetzt, was allesamt zu einem Erdbeben führt. Dieser Prozess wird als elastische Rückpralltheorie bezeichnet. Es wird geschätzt, dass nur 10 Prozent oder weniger der Gesamtenergie eines Erdbebens als seismische Energie abgestrahlt werden. Der größte Teil der Energie des Erdbebens wird zur Förderung des Bruchwachstums verwendet oder in durch Reibung erzeugte Wärme umgewandelt.

Gelegentlich ereignen sich natürlich vorkommende Erdbeben außerhalb der Verwerfungslinien. Wenn Plattengrenzen in der kontinentalen Lithosphäre auftreten, ist die Verformung über einen viel größeren Bereich als die Plattengrenze verteilt, sodass Erdbeben außerhalb der Plattengrenze auftreten und mit Spannungen zusammenhängen, die innerhalb der breiteren Verformungszone entstehen und durch größere Unregelmäßigkeiten in der Fehlerspur verursacht werden . Außerdem haben alle tektonischen Platten interne Spannungsfelder, die durch ihre Wechselwirkungen mit benachbarten Platten und durch das Laden oder Entladen von Sedimenten verursacht werden. Diese Spannungen können ausreichen, um ein Versagen entlang bestehender Verwerfungsebenen zu verursachen, was zu Erdbeben innerhalb der Platte führt.

Die andere Art von Erdbeben ist das künstliche oder vom Menschen verursachte Beben. Diese Art von Beben ist nach der Detonation einer Atomwaffe auf der ganzen Welt zu spüren. Es gibt nur sehr wenige tatsächliche Daten zu dieser Art von Beben, aber von den beiden Arten von Erdbeben ist dies die einzige Art, die leicht vorhergesagt und kontrolliert werden kann.

Wir haben viele Artikel über Erdbeben für das Space Magazine geschrieben. Hier ist ein Artikel darüber, wie Erdbeben passieren, und hier ist ein Artikel über berühmte Erdbeben.

Wenn Sie weitere Informationen zu Erdbeben wünschen, besuchen Sie die US Geological Survey Website. Und hier ist ein Link zum Earth Observatory der NASA.

Wir haben auch verwandte Episoden von Astronomy Cast über Plattentektonik aufgenommen. Hören Sie hier, Episode 142: Plattentektonik.

Quellen:
Arten von Erdbeben
http://en.wikipedia.org/wiki/Earthquake
http://earthquake.usgs.gov/learn/topics/plate_tectonics/rift_man.php

Rate article
Schreibe einen Kommentar