El Gordo Galaxy Cluster Noch größer als gedacht

Das Hubble-Weltraumteleskop hat eine neue Berechnung für den riesigen El Gordo-Galaxienhaufen: das 3-Millionen-Milliarden-fache der Sonnenmasse. Dies ist sogar 43 Prozent massiver als frühere Schätzungen, die den Komplex in Röntgenstrahlen untersuchten, so die NASA.

„Ein Teil dieser Masse ist in mehreren hundert Galaxien eingeschlossen, die den Cluster bewohnen, und ein größerer Teil befindet sich in heißem Gas, das das gesamte Volumen des Clusters ausfüllt. Der Rest ist in dunkler Materie gebunden, einer unsichtbaren Form von Materie, die den größten Teil der Masse des Universums ausmacht “, erklärte das Space Telescope Science Institute.

„Obwohl im nahe gelegenen Universum so massive Galaxienhaufen wie der sogenannte Bullet Cluster zu finden sind, wurde bisher nichts Vergleichbares in der Zeit gesehen, als das Universum ungefähr die Hälfte seines derzeitigen Alters von 13,8 Milliarden Jahren hatte Jahre. Das Team vermutet, dass solche Monster im frühen Universum selten sind, basierend auf aktuellen kosmologischen Modellen. “

Weitere Informationen zur Entdeckung finden Sie in dieser Hubble-Pressemitteilung.

Rate article
Schreibe einen Kommentar