Animation einer menschlichen Mission zu einem Asteroiden

Obwohl sich die NASA darauf vorbereitet, Menschen zum Mond und schließlich zum Mars zurückzuschicken, erwägen Missionsplaner auch Missionen zu erdnahen Objekten (Near Earth Objects, NEOs). Dies sind die Asteroiden mit Umlaufbahnen, die unsere eigenen kreuzen und möglicherweise den Planeten beeinflussen.

Die NASA hat 2007 eine Machbarkeitsstudie zum Besuch eines Asteroiden abgeschlossen, um festzustellen, ob seine Konstellationsarchitektur mit einer Mission zu einem Asteroiden kompatibel ist.

Ein digitales Animationsunternehmen, DigitalSpace, hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine hypothetische Mission für einen Asteroiden zu animieren, um zu demonstrieren, wie sie aussehen könnte. Beachten Sie, dass dies nicht auf offiziellem NASA-Material basiert, sondern lediglich ein Konzept ist, das entwickelt wurde, um die Diskussion in der Weltraumgemeinschaft anzuregen.

Der Besuch eines erdnahen Objekts bietet viele Vorteile. Viele haben sehr ähnliche Umlaufbahnen wie die Erde, und so wäre es für ein Raumschiff überraschend effizient, zu einem Asteroiden zu reisen – viel weniger, als sogar zum Mond zu gehen. Wenn Wissenschaftler die Bedrohung durch NEOs vorhersagen und eine Schutzreaktion entwickeln wollen, brauchen sie viel mehr Wissenschaft. Es gibt nichts Schöneres als menschliche Astronauten, die einen Asteroiden von seiner Oberfläche aus untersuchen und ihn auf jede erdenkliche Weise messen. Asteroiden sind auch eine Quelle für einfache Ressourcen. Sie haben wenig Schwerkraft und sind daher leicht wieder zu starten.

Auch für eine solche Mission gibt es zahlreiche Herausforderungen. Aufgrund der sehr geringen Schwerkraft müssen Astronauten beim Bewegen sehr vorsichtig sein. Asteroiden können sich auch schnell drehen, was Landung und Start gefährlich macht.

Wenn Sie die potenzielle Mission sehen möchten, können Sie sich das Video und die Animationen hier ansehen.

Originalquelle: DigitalSpace-Pressemitteilung

Schau das Video: NASA's Manned Asteroid Mission – How NASA Will Do It

Rate article
Schreibe einen Kommentar