Fliege mit MESSENGER über Merkur!

Machen Sie eine Fahrt mit dem Mercury Express und sehen Sie, was MESSENGER in diesen beiden neuen Videos sieht! Die Videos bestehen jeweils aus über 280 NAC-Bildern (Narrow-Angle Camera), die im Abstand von vier Sekunden aufgenommen wurden. Sie bieten uns einen erstklassigen Sitzplatz auf einem Flug über einige der rauen, sonnenverbrannten Oberflächen auf der südlichen Hemisphäre von Mercury.

Schauen Sie sich das zweite Video unten an:

Obwohl die hochauflösenden Originalbilder im Abstand von vier Sekunden aufgenommen wurden – das schnellste, das das Mercury Dual Imaging System (MDIS) von MESSENGER aufnehmen kann – wurden diese Videos mit einer Geschwindigkeit von 15 Bildern pro Sekunde beschleunigt.

Die Ansichten in jedem Video haben einen Durchmesser von 144-178 km (90-110 Meilen). Der große Krater, der zu Beginn des zweiten Videos zu sehen ist, ist das 191 km breite Schubert-Becken.

In verwandten Nachrichten gibt es neue Karten von Merkur auf der USGS-Website! Dank MESSENGER haben wir jetzt die Gesamtheit – ja, 100% – des ersten Felsens von der Sonne, der abgebildet und kartiert wurde. Sie können sie hier nach Belieben lesen.

MESSENGER startete am 3. August 2004 von der Cape Canaveral Air Force Station. Am 18. März 2011 wurde die Umlaufbahn um Merkur eingerichtet, das erste künstliche Raumschiff, das dies jemals tat.

Diese Bilder wurden im Rahmen der NAC-Mitfahrkampagne aufgenommen. Wenn Datenvolumen verfügbar ist und MDIS keine Bilder für seine anderen Kampagnen erfasst, werden hochauflösende NAC-Bilder von der Oberfläche erhalten. Diese Bilder sollen andere Instrumentenbeobachtungen nicht beeinträchtigen, sondern die Zeiträume während der Mission voll ausnutzen, in denen zusätzliches Datenvolumen verfügbar ist.

Videokredite: NASA / Labor für Angewandte Physik der Johns Hopkins University / Carnegie Institution of Washington

Rate article
Schreibe einen Kommentar