Zwei Raketenstarts gestern sorgten für doppelten Weltraumspaß

Und wir haben Abheben – zweimal! Startfans wurden gestern doppelt behandelt, als zwei Weltraummissionen die Erde erfolgreich verließen. UTC), als DMSP-19 (ein Satellit des Defense Meteorological Satellite Program) von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien startete. Sie können die Wiederholung unter dem Sprung sehen.

„Der heute gestartete Satellit ist mit einer hoch entwickelten Sensorsuite ausgestattet, die sichtbare und infrarote Wolkendecken erfassen kann. Niederschlag, Oberflächentemperatur und Bodenfeuchtigkeit messen; und sammeln spezialisierte globale meteorologische, ozeanographische und solargeophysikalische Informationen bei allen Wetterbedingungen. DMSP-19 verbindet sechs weitere Satelliten in der polaren Umlaufbahn mit Wetterinformationen “, erklärte Lockheed Martin, der langjährige Hauptauftragnehmer des Programms.

Und genau über diesem Absatz befindet sich der Start von Sentinel-1A in Französisch-Guayana, der ersten Hälfte eines Paares von Umweltüberwachungssatelliten, die der Europäischen Weltraumorganisation und ihren Kunden die Erde in High Definition zeigen sollen. Dann können Sie unterhalb des Sprunges die erfolgreiche Trennung von Sentinel-1A im Weltraum sehen. Der Start fand um 17:02 Uhr statt. Eastern (21:02 Uhr UTC).

Rate article
Schreibe einen Kommentar