Beobachten Sie den Dream Chaser Captive Carry Test der Sierra Nevada im NASA Video

Das privat gebaute Dream Chaser-Flugzeug der Sierra Nevada Corporation hat am 30. August einen wichtigen Meilenstein mit einem Carry-Test über die kalifornische Mojave-Wüste erreicht. Jetzt können Sie genau sehen, wie es in einem neuen NASA-Video aussah.

Das neue Video, das am 25. September von der NASA veröffentlicht wurde, zeigt einen Prototyp für einen unbemannten Dream Chaser, der an einem Columbia 234-UT Helikopter hängt, während das Raumschiff in die Höhe gebracht wird, die es für einen bevorstehenden freifliegenden Falltest benötigen wird . Der Test vom 30. August beförderte den Dream Chaser auf eine Höhe von etwa 3.810 Metern und basierte auf dem Armstrong Flight Research Center der NASA, das sich auf der Edwards Air Force Base in der Mojave-Wüste befindet.

"Der Gefangenentransport ist Teil einer Reihe von Tests für eine Vereinbarung über ein Entwicklungsraumabkommen, die SNC mit dem Commercial Crew Program der NASA hat", schrieben NASA-Beamte in einer Videobeschreibung. "Die Daten aus den Tests helfen SNC, die aerodynamischen Eigenschaften, die Flugsoftware und die Kontrollsystemleistung des Dream Chaser zu validieren."

Die Sierra Nevada baut das Weltraumflugzeug Dream Chaser, um die NASA-Fracht im Rahmen des Programms CRS-2 (Commercial Resupply Services 2) der Internationalen Raumstation zu transportieren. Im Rahmen des NASA-Abkommens wird die Sierra Nevada bis 2024 sechs Frachtflüge für die Weltraumagentur liefern. Zwei weitere Unternehmen, SpaceX und Orbital ATK, haben ebenfalls CRS-2-Verträge, um NASA-Fracht zur Raumstation zu fliegen.

Die Dream Chaser-Raumfähre sieht fast wie ein Miniatur-Space-Shuttle aus, aber ein Viertel der Größe der geflügelten Raumschiffe der NASA. Dream Chaser ist 30 Fuß lang (9,1 m) und ausgelegt für bis zu 12.125 Pfund. (5.500 Kilogramm) Fracht zur Raumstation. Das Raumfahrzeug wird auf einer von der United Launch Alliance gebauten Atlas V-Rakete in den Orbit starten.

Der erste Dream Chaser Flug zur Raumstation wird voraussichtlich im Jahr 2020 starten.