Riesige Asteroiden Erde Flyby Caught auf Video

Ein neues Video fängt den riesigen Asteroiden 4179 Toutatis ein, der Anfang der Woche auf seinem Vorbeiflug durch die Erde taumelt.

Das etwa 40 Sekunden lange Asteroid Toutatis Video kombiniert 64 Radarbilder, die am Mittwoch und Donnerstag (12. und 13. Dezember) von der NASA-Antenne des Deep Space Network in Goldstone, Kalifornien, aufgenommen wurden. An diesen Tagen betrug Toutatis etwa 4,3 Millionen Meilen (7 Millionen Kilometer) von der Erde entfernt ist, oder etwa 18 mal weiter weg als der Mond.

Die neuen Radarbilder - mit einer Auflösung von 12 Fuß (3,75 Meter) pro Pixel - zeigen den 3 Meilen breiten Asteroiden (5 Kilometer) in auffälligen Details. Toutatis wird als ein längliches, unregelmäßig geformtes Objekt mit mehreren Kämmen offenbart, so die Forscher. Seltsame helle Reflexe können auf Oberflächenbrocken hinweisen, fügten sie hinzu.

Das Video zeigt auch, wie sich Toutatis bewegt. Der Asteroid dreht sich alle 5,4 Tage um seine Längsachse und wackelt wie ein schlecht geworfener Fußball durch den Weltraum.

Toutatis stellte bei seinem kürzlichen Vorbeiflug niemals eine Bedrohung für die Erde dar, und Forscher sagen, dass es keine Chance geben wird, dass sie unseren Planeten in den nächsten vier Jahrhunderten oder so treffen wird. (Über diese Zeit hinaus kann die Umlaufbahn des Asteroiden nicht genau berechnet werden.)

Dennoch nennt das Minor Planet Center in Cambridge, Massachusetts, Toutatis als potentiell gefährliches Objekt, was bedeuten könnte, dass es irgendwann in der Zukunft ein Risiko für die Erde darstellen könnte.

Toutatis würde katastrophalen Schaden anrichten, wenn es jemals auf die Erde knallte und möglicherweise die Menschheit und viele andere Arten auslöschte. Im Allgemeinen glauben Wissenschaftler, dass ein Schlag von mindestens 1 km Breite globale Auswirkungen haben könnte, höchstwahrscheinlich durch eine Veränderung des Weltklimas für viele Jahre.

Zum Vergleich: Der Asteroid, der vermutlich vor 65 Millionen Jahren die Dinosaurier ausgerottet hatte, war schätzungsweise 10 Kilometer breit.

Asteroid Toutatis macht alle vier Jahre einen Ausflug um die Sonne. Die nächste enge Begegnung mit der Erde wird im November 2069 stattfinden, wenn der Weltraumfelsen bei etwa 3 Millionen Kilometern oder 7,7 Erd-Mond-Distanzen sicher vorbeifliegt.