Fange den Kometen Lemmon, solange du kannst

Wenn Sie in diesem Frühjahr Ihre Beobachtungskoteletts auf Comet PANSTARRS verbessert haben, sollten Sie einen Blick darauf werfenKomet Lemmonund kehrt jetzt zum Morgenhimmel zurück. Es ist jetzt auf ungefähr Stärke 6 verblasst, genau wie die schwächsten Sterne, die Sie unter einem ländlichen Himmel sehen können.

Weil es in den südlichen Sternbildern "Urlaub" gemacht hat, mussten die Nordländer bis jetzt warten, um es zu sehen.

Wie PANSTARRS, C / 2012 F6 Lemmon ist in einem Fernglas von bescheidener Größe (7x35s, 10x50s) als kleiner, verschwommener Lichtball mit vielleicht einem schwachen Schwanz sichtbar. Achten Sie darauf, dass es für den Rest des Aprils und Mai langsam entlang der Ostseite des Großen Platzes des Pegasus verläuft. Es konkurriert diese Woche mit der Dämmerung am östlichen Himmel, wird aber im Laufe des Mai allmählich besser für die Betrachtung geeignet. Die beste Zeit zum Schauen ist jetzt ungefähr anderthalb Stunden vor Sonnenaufgang und zwei Stunden vor Sonnenaufgang bis Mitte Mai.

Der abnehmende Mond stört einige bis etwa zum 5. Mai. Achten Sie am 6. darauf, dass der dünne Mondhalbmond 8 Grad unter dem Kometen vorbeizieht. Ungefähr zu dieser Zeit werden wir endlich einen guten Blick auf Lemmon in einem dunklen Mondhimmel kurz vor Beginn der Morgendämmerung haben.

Der Komet Lemmon wird bis Mitte Mai von der Grenze des bloßen Auges zu einem schwachen binokularen Fleck der Stärke 7,5 verblassen. Wenn Sie ein Teleskop haben, suchen Sie nach einem Paar Schwänzen – einem kurzen, diffusen Staubpartikel und dem geraden, streifenartigen Gasschwanz, der im ultravioletten Licht der Sonne fluoresziert. Die Schwänze zeigen ungefähr nach Südsüdwesten. Fange diesen Kometen, solange du kannst!

Rate article
Schreibe einen Kommentar