USPS erinnert an Vergangenheit und Gegenwart der Raumfahrt

Briefmarken zu Ehren des Mercury-Astronauten Alan Shepard, Amerikas erstem Mann im Weltraum, und der MESSENGER-Sonde der NASA, dem ersten Raumschiff, das Mercury umkreist, werden am 4. Mai auf einer öffentlichen Veranstaltung im Aviation Heritage Park in Dayton, Ohio, vorgestellt.

Die erste Briefmarke begrüßt das NASA-Projekt Mercury, Amerikas erstes bemanntes Raumfahrtprogramm, und den historischen suborbitalen Flug des Astronauten Alan B. Shepard Jr. am 5. Mai 1961 an Bord des Raumfahrzeugs Freedom 7.

Die andere Briefmarke zeigt das MESSENGER-Raumschiff der NASA, das derzeit den Planeten Merkur erforscht. Am 18. März 2011 wurde als erstes Raumschiff erfolgreich eine Umlaufbahn um den Planeten eingerichtet.

Diese beiden historischen Missionen bilden einen bemerkenswerten Zeitraum von fünfzig Jahren, in dem die USA die Weltraumforschung durch mehr als 1.500 bemannte und unbemannte Flüge vorangetrieben haben.

Beide Briefmarken wurden vom professionellen Künstler Donato Giancola aus Brooklyn, NY, entworfen, der die Briefmarkendesigns auf Fotos und Bildern der NASA basierte.

Beide Briefmarken werden als "Forever Stamps" für den Versand eines 1-Unzen-Briefes ausgegeben. Unabhängig davon, wann die Briefmarken gekauft werden und wie sich die Portopreise ändern können, werden diese Briefmarken immer entspricht dem aktuellen First-Class Mail-Preis von einer Unze.

Briefmarken sind jetzt online im US Postal Service Store hier erhältlich.

Schau das Video: Siebenbürgen – Draculas Transsilvanien. WDR Reisen

Rate article
Schreibe einen Kommentar