Zu Weihnachten – Denken Sie nicht an Nintendo Wii … Denken Sie an Celestron Omni

Suchen Sie das perfekte Familienweihnachtsgeschenk? Hören Sie gleich dort auf, wenn Sie Ihre Kreditkarte herausziehen, denn so etwas gibt es nicht. Aber was ich Ihnen hier erzählen möchte, ist etwas, das ich gefunden habe und das die Art und Weise verändert hat, wie meine wissenschafts- und naturbewusste Familie die Dinge betrachtet. Es ist Omni … und die Zeit wartet auf niemanden.

Vor etwas mehr als einem Monat hat Frau M.M. von Celestron bot mir an, mir ein Teleskop meiner Wahl für eine Produktbewertung des Space Magazine zu schicken. Ein solches Angebot einem begeisterten Astronomen zu unterbreiten, ist so etwas wie eine dicke Frau zu einem Smörgåsbord zu bringen – ich war mir nicht ganz sicher, wo ich anfangen sollte. Oh sicher. Ich könnte höflich sein und in der Salatabteilung anfangen und nach einem Celestron AstroMaster 114 EQ Reflektorteleskop fragen. Nachdem sie sie angeschaut hatten, waren sie das perfekte Starterteleskop für alle Altersgruppen: ein sehr anständiges Teleskop, das dem Zeittest standhalten würde. Oder ich gehe direkt zur Prime Rib und fordere ein Celestron CGE Pro 1100 EdgeHD-Teleskop an… selten, bitte. Dies sind sehr ernsthafte Teleskope, die für sehr ernsthafte Astronomen gedacht sind. Mit diesem schönen Gerät gibt es keinen Scherz. Aber was ich will, ist nicht an beiden Enden der Skala. Was ich will, ist etwas, das dein Herz und deinen Kopf berührt … Nicht nur deine Geschmacksknospen.

Und ich möchte es zu Weihnachten überprüfen …

Jedes Jahr um diese Zeit staune ich über die neue Technologie, die herauskommt. Wir haben Netzbücher und Kindle-Bücher… Handys mit Apps für alles, vom Melken Ihrer Ziege bis hin zu Erdgasgeräuschen mit einem Grashalm. Es gibt Puppen, die Haare wachsen lassen, während sie MP3-Songs ausstoßen, und ferngesteuerte Hubschrauber, die ihre eigenen Massenvernichtungswaffen tragen. Wir haben Videospiele, die uns sagen, dass wir alt und fett sind und uns anbieten, uns zu stärken. Und wir haben sogar das Wii-System des letzten Jahres, das 365 Tage, nachdem ich doppelt so viel bezahlt habe, wie ich hätte haben sollen, erschwinglich ist. Oh, versteh mich nicht falsch. Es ist ein lustiges Spielzeug. Es gab viele wundervolle Bowling-Matches für alle Altersgruppen und Schneckenfeste, bei denen viel gelacht wurde, aber als das Spiel vorbei war? Es war vorbei. Es hat damals Spaß gemacht, aber es hat nichts im Gehirn ausgelöst.

"Verbündete" haben die Dinge verändert.

Was ich von Celestron verlangt habe, war das Omni XLT 150 Newtonsche Reflektorteleskop. Warum? Weil niemand jemals über sie spricht und noch weniger Menschen über sie Bescheid wissen. Der Grund, warum das Celestron Omni kein berühmteres Teleskop ist, ist, dass es ein reines Teleskop ist. Es gibt keine Schnickschnack. Es gibt kein GoTo-System, das Sie auf einem Zauberteppich entführt, bis die Batterien leer sind. Es steckt keine Masse an Marketingansprüchen dahinter – oder Designs, die „überarbeitet“ wurden, um erschwinglich zu sein. Es gibt nur zwei Arten – Refraktor oder Reflektor. Und es steht für ein Prinzip.

Omni ist der Glaube, dass alle Religionen eine zentrale Anerkennung derselben Gottheit enthalten… und so ist es auch mit der Astronomie. Für diejenigen von uns, die religiös Astronomie praktizieren, fühlen wir eine gewisse Verwandtschaft mit allen, die die Wissenschaft und Schönheit des Nachthimmels lieben, sei es die Dame mit den Mond- und Sternohrringen oder der dünne Kerl mit den „Astronomen mögen es“ Mach es mit Spiegeln ”T-Shirt. Und genau dafür steht das Celestron Omni 150 XLT Reflektorteleskop. Es ist ein Kernteleskop, das viele der gleichen kosmischen Freuden wie das Hubble-Teleskop erkennen kann, genauso wie es zeigt, was Sie in einem alten Fernglas finden können. Wir sind doch alle zusammen in diesem Spiel, oder?

Ich weiß nicht, mit welcher Magie dieses Teleskop verpackt war, aber an dem Tag, als es in mein Haus kam, hat es uns alle gefangen genommen. Mein 20-jähriger Sohn war derjenige, der die Schachtel trug und sah zu, wie ich sie öffnete. Ich war erstaunt über seine Antwort, als er den ersten Blick auf die nachtblaue Farbe und den schneeweißen Rand erhaschte: „Mama? Kann ich das für dich zusammenstellen? “ Natürlich war mein erster Gedanke kein Weg. Immerhin handelt es sich hierbei um einen Kreditgeber, und ein falscher Schritt könnte eine Währungskatastrophe bedeuten. Ich war jedoch offen. Erstens wurde der junge Mann um Teleskope herum erzogen und zweitens, wie intuitiv und einfach wird es wirklich zusammenpassen? Ich hätte mir keine Sorgen machen müssen. Johnny Mnemonic hatte es in nur wenigen Minuten fertig montiert und ausbalanciert und dann traten wir beide zurück und bewunderten vielleicht eines der am besten aussehenden Teleskope, die ich seit langer, langer Zeit gesehen habe.

Der Celestron Omni XLT 150 setzt von oben bis unten laut und deutlich auf Langlebigkeit. Jeder Teil, und ich meine jeden Teil ist von hoher Qualität. Die optische Röhre hat absolut die richtige Dicke und die Spiegelzelle und die Sekundärröhre sind absolut solide gebaut. Die gesamte nachtblaue optische Röhrenbaugruppe ist individuell in Weiß gehalten. Sogar die Rohrringe sind ausgezeichnet und flattern nicht wie zerbrochene Vogelflügel, wenn sie losgelassen werden. Der 1,25-Zoll-Fokussierer mit Zahnstange und Ritzel ist kein nachträglicher Einfall – er ist von höchster Qualität mit präzisen Bewegungen und ohne Gefälle … ohne Plastikknöpfe und billige Zahnräder. Das optische Sucherfernrohr 6X30 hat genau die richtige Größe und ist mit einer Hochleistungshalterung ausgestattet, die im Dunkeln ein oder zwei Schläge aushält, ohne die Ausrichtung zu verlieren. Aber das ist noch lange nicht alles …

Für diejenigen von uns, die unsere Optik schätzen, werfen Sie einen Blick in die Röhre. Makellose Spiegel? Sie wetten. Was Sie sehen, ist eine handverlesene, hochwertige Optik aus feinstem Glas. Nur eines könnte es besser machen, und das sind die StarBright-Beschichtungen von Celestron für maximale Lichtdurchlässigkeit. Wir sprechen über die Optik eines 6-Zoll-Newtonschen Reflektorteleskops mit einer begrenzten Sterngröße von 13,4 und 0,76 Bogensekunden Auflösungsvermögen! Was hält es also auf? Probieren Sie eine deutsche äquatoriale Celestron CG-4-Montierung. Der CG-4 ist eine neue Erfahrung für mich und ich sage Ihnen jetzt, dass ich beeindruckt bin … und nicht nur mit seinen 1,75-Zoll-Beinen aus Edelstahl, die mit kleinen weißen Bobby-Socken bedeckt sind. Es handelt sich um eine robuste äquatoriale Halterung mit Kugellagern in beiden Achsen, die eine Nutzlast von mindestens 20 Pfund tragen kann. Ein einzelner Knopf montiert den Kopf, so wie sich eine einzelne Welle in den Spreizer des Stativs fortsetzt. Die mitgelieferten Gewichte sind genau richtig und die Wasserwaage und der Polarachsensucher machen es umso süßer. Die Zeitlupensteuerung sitzt fest im Montierungskörper und spangelt nicht an zu langen Armen herum. Wenn ich dachte, dass das Vixen-Mount großartig ist, dann gibt es einen guten Grund, warum ich dieses mag … es hat sich aus dem Vixen GP2 entwickelt. Am Schnellspanner befindet sich sogar eine zusätzliche Sicherheitsschraube, mit der ein Unfall vor dem Start gestoppt werden kann. Jetzt brauchen wir nur noch ein paar klare Nächte, um die Leistung zu überprüfen!

Allys stand viele Nächte in meinem Wohnzimmer, bevor ich endlich klaren Himmel bekam. Ich bin mir nicht einmal sicher, warum ich den Celestron Omni XLT 150 beim Namen genannt habe, weil ich noch nie ein Teleskop benannt habe. Aber je mehr ich es mir anschaue, desto mehr erinnert es mich an einen Allis-Chalmers-Traktor … etwas, das Sie in den nächsten 50 oder mehr Jahren auf dem Feld sehen werden. Und als wir auf dem Feld waren, wusste ich, dass 50 Jahre nicht ausreichen würden. Ich hatte auch um eine Auswahl an Celestron Omni-Okularen gebeten, und als ich mich auf M67 einließ und absolut keine sphärische Aberration sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Vergrößerungsfaktoren sah, wusste ich, dass ich einen optischen Standard in den Händen hatte. Außergewöhnliche Konfigurationen benötigen keine Spielereien, um sie im Feld hervorzuheben. Bei einem scheinbaren Sichtfeld von etwas mehr als 50 Grad arbeiteten die Celestron Omni Plossls mit dem 1: 5-Brennweitenverhältnis absolut perfekt. Es gibt keine "Geisterbilder" und keine großartige Farbkorrektur. Wer braucht doppelt so viel Feld mit einem Okular, von dem Sie befürchten, dass Ihre Enkel es berühren könnten, wenn Sie eines haben, das messerscharfe Mondbilder bei hoher Vergrößerung und Diamantstaub-Sternfelder bei niedriger Vergrößerung liefert?

Im Laufe der Wochen und durch Wahnsinn habe ich den Omni 150 durch jeden Kurs geführt, den ich kenne. Bei 6 "Blende beleuchtet es Messier-Objekte mit winzigen Details. Es ist durchaus in der Lage, Galaxien der Größe 12 zu erzeugen. Die Brennweite von 750 mm und das Brennweitenverhältnis von 1: 5 zeigen Nebel so, wie Sie sie sehen möchten. Kleine Dinge bedeuteten viel… Zum Beispiel, wie schnell Vibrationen in der Halterung aufhörten, wenn Sie die Zeitlupensteuerung anpassen, während Sie Jupiter mit hoher Leistung beobachten, oder wie reibungslos und ausgewogen das gesamte System ist. Ich habe überlegene Farben von den einzelnen Sternen in M50 bis zur gasblauen Flamme von Hubbles variablem Nebel (NGC 2661) genossen. Dies ist weder ein kleines Teleskop noch ein billiges. Es ist ein Teleskop, das Ihre Eingabe benötigt, damit es funktioniert, und es liefert makellose Aussichten und solide Stabilität. Es ist ein Teleskop, das sich der Astrofotografie zuwenden kann – oder einfach Jahr für Jahr genossen werden kann.

Wenn ich abends fertig war, brachte ich den Celestron Omni XLT 150 zurück in die Ecke meines Wohnzimmers. Schließlich kann ich nicht um ein Zielfernrohr herumhüpfen, das nicht meins ist! Aber was der Omni für diejenigen getan hat, die mein Haus betreten haben, ist unglaublich. Nicht eine Person, von meinen Eltern bis zu meinen Enkelkindern, konnte diesem Teleskop widerstehen. Jeder kommentiert sein gutes Aussehen und sein robustes Aussehen. Wir lebten praktisch für einen Moment klaren Himmels, als wir nach draußen rennen konnten, um den Mond zu betrachten oder eine Polkappe auf dem Mars zu entdecken. Kannst du das über eine Wii sagen? Meine Enkelkinder haben vielleicht ein oder zwei Spiele gebowlt, aber sie haben ihren gesamten Urlaub damit verbracht, nachts aus meinen Fenstern zu spähen, um Kometen zu jagen und zu sehen, wo Sterne geboren werden. Kann ein Videospiel damit konkurrieren? Wenn man mit einem Omni in der Zeit reisen kann, kann ein 20-Jähriger seiner Freundin erklären, was in den Plejaden vor sich geht, anstatt was auf seiner neuesten Grafikkarte steht. Sie könnten einen Senioren dazu bringen, ein oder zwei Spiele zu spielen, aber wann waren diejenigen, die Sie kennen, das letzte Mal bereit, draußen in der Kälte zu stehen, um Moon anzusehen, oder? Sie sehen, das Celestron Omni XLT 150 kostet vielleicht doppelt so viel wie eine Nintendo Wii… aber was es tat, war weit mehr wert.

Bis jetzt habe ich den Celestron Omni XLT 150 noch nicht an Celestron zurückgegeben. Was ich getan habe, habe ich noch nie getan – bieten Sie an, einige meiner anderen Teleskope zu verkaufen, damit ich sie kaufen kann. Diese nachtblaue und schneeweiße Magie kam in mein Leben und jetzt möchte ich sie nicht mehr loslassen. Wenn ich es durchschaue, erwarte ich halbwegs zwei Anzeigelampen – eine rote und eine grüne. Wenn ich in eine ferne Galaxie starre oder Sterne in einem Lichtjahre entfernten galaktischen Cluster zähle, zeigen sie an, ob der Fluss der Geschichte manipuliert wurde. Das stetige grüne Licht bedeutet, dass die Geschichte so war, wie sie sein sollte, und das rote Blitzlicht bedeutet, dass die einzige Geschichte, die geändert werden wird, meine eigene ist, wenn ich im Dunkeln in meinem Diagrammbuch nachschaue.

Zeit wartet auf niemanden…

Vielen Dank an Celestron für die großartige Erfahrung mit dem Omni 150XLT und ich möchte es behalten. Wenn Sie einen Celestron Omni 150XLT Newtonschen Reflektor für sich oder Ihre Familie möchten, finden Sie einen bei Celestron's führenden Händlern wie OPT, telescopes.com, Scope City, High Point, Hands On Optics, Astronomics und Adorama.

Rate article
Schreibe einen Kommentar