Elon Musk enthüllt Fotos von Tesla Roadster, die auf Falcon Heavy Rocket starten

Elon Musk schickt seinen Tesla Roadster wirklich zum Mars.

Am Freitag (22. Dezember) veröffentlichte Musk, CEO und Chief Technology Officer von SpaceX, Fotos auf seinem Instagram-Account, auf denen der Elektro-Sportwagen "Mitternachtskirsche" vorgestellt wurde, der für den Start der ersten Falcon Heavy-Rakete des Unternehmens vorbereitet wurde.

"Testflüge neuer Raketen enthalten meist Massensimulatoren in Form von Beton- oder Stahlblöcken. Das erschien uns extrem langweilig", schrieb Musk auf der Foto-Sharing-Website. "Natürlich ist alles Langweilige schrecklich, vor allem Unternehmen, also haben wir beschlossen, etwas Ungewöhnliches zu schicken, etwas, das uns das Gefühl gab." [SpaceX Falke Schwere Rakete in Bildern]

"Die Nutzlast wird ein originaler Tesla-Roadster sein, der" Space Oddity "auf einer elliptischen Mars-Umlaufbahn von einer Milliarde Jahre spielt", schrieb Musk in dem Post, den er betitelte: "Ein rotes Auto für den Roten Planeten".

Ein rotes Auto für den Roten Planeten Testflüge neuer Raketen enthalten meist Massensimulatoren in Form von Beton- oder Stahlblöcken. Das schien extrem langweilig. Natürlich ist alles, was langweilig ist, schrecklich, besonders Unternehmen, also haben wir uns entschieden, etwas Ungewöhnliches zu schicken, etwas, das uns das Gefühl gegeben hat. Die Nutzlast wird ein originaler Tesla Roadster sein, der Space Oddity auf einer elliptischen Mars-Umlaufbahn von einer Milliarde Jahre spielt.

Ein Beitrag geteilt von Elon Musk (@elonmusk) am 22. Dezember 2017 um 10:47 PST

Musk, der auch der CEO von Tesla ist, verkündete zum ersten Mal, dass sein Roadster am 1. Dezember auf Twitter auf den Weltraum angewiesen war. Die Ankündigung wurde zum ersten Mal mit Skepsis aufgenommen, aber die Fotos sollten jeden Zweifel aufkommen lassen.

Die Bilder zeigen das rote Cabrio auf einem Nutzlastadapter, der zwischen den beiden hoch aufragenden Hälften der auf der Falcon Heavy Rakete montierten Verkleidung positioniert ist und den Roadster während seines Aufstiegs in die Erdumlaufbahn abschirmt. Wenn der Start erfolgreich ist, wird das Auto auf einen Weg gebracht, um die Umlaufbahn des Mars abzufangen.

Der Falcon Heavy kombiniert drei SpaceX Falcon 9 Raketen, so dass er auf 27 Merlin Motoren gleichzeitig feuert. Wenn es in Dienst gestellt wird, wird es die leistungsfähigste Rakete in der Operation sein, die in der Lage ist, das Äquivalent eines Boeing 737 Jeters zu heben, der mit Passagieren, Mannschaft, Gepäck und Brennstoff geladen ist.

Die zwei seitlich montierten Booster und der zentrale Kern des Falcon Heavy sind so konstruiert, dass sie wiederverwendbar sind und zurück zur Erde fliegen, um auf Land- und Seeplattformen zu landen.

Der erste Start des Falcon Heavy mit dem Tesla Roadster wird für Januar von Pad 39A im Kennedy Space Center der NASA in Florida angestrebt.

Robert Pearlman ist ein beitragender Autor und Herausgeber von collect ProfoundSpace.org, einer Partnerseite von ProfoundSpace.org und der führenden Veröffentlichungspublikation zu Weltraumgeschichten. Folgen Sie CollectSPACE auf Facebook und Twitter unter @collectSPACE. Folge uns @Spacedotcom, Facebook und Google+. Originalartikel auf ProfoundSpace.org